Es wird eng für Europas Forste

Abgestorbene Fichten. Sie ertragen Trockenheit und Hitze besonders schlecht, und die geschwächten Bäume fallen dann dem Borkenkäfer zum Opfer.

Einigen Baumarten im Wald wird es bald zu heiß. Für neue, hitzetolerante Arten ist es aber noch zu kalt. Artenreichtum schafft Resilienz.

Literature advertisement

Wie intelligent sind Pflanzen?

In diesem Buch behandeln die Autoren Fragen zum Thema Intelligenz und Bewusstsein bei Pflanzen und geben Antworten. Der Biologe Prof. Dr. phil. Adolf Wagner hat neben weiteren Biologen seiner Wirkungszeit schon früher grundlegende Erkenntnisse über die Intelligenz der Pflanzen veröffentlicht, und das in gemeinverständlicher Form. Seine Erkenntnisse sind hier in den Kontext der aktuellen Forschung eingebunden. Die zahlreichen Abbildungen gestatten dem Leser, tief gehende Einblicke in die geheimnisvolle Wesensseite der Pflanzen zu nehmen. Ein eigenes Kapitel mit den aktuellen Ergebnissen der Bewusstseinsforschung beantwortet die Frage, ob Pflanzen eine Art Bewusstsein haben. Insgesamt ist ein aktuelles Werk entstanden, das eine der spannendsten Fragen unserer Zeit nicht nur berührt, sondern auch Antworten gibt.

Hier geht es weiter …

Quelle: FAZ.NET