Impressum und Datenschutz

Hinweis, das Telemediengesetz §5, Absatz 1 betreffend:

Diese Website ist nicht geschäftsmässig, sondern dient ausschließlich den persönlichen Zwecken des Herausgebers und Autors Klaus-Dieter Sedlacek. Die Benutzung ist entgeltfrei.

Der Zweck:

Dieser Internetauftritt ist ein Informationsportal. Inhaltlich bringt es überwiegend automatisch aufbereitete fremde Nachrichten anderer Medien (hier: RSS-Feeds) und Kurzmeldungen überwiegend aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Geld, Technik, Motor, Panorama und Wissen. Es hat den Zweck, den Bekanntheitsgrad des Autors Klaus-Dieter Sedlacek zu erhöhen.

Haftungsausschluss

Die fremden Nachrichten werden während der automatischen Aufbereitung mit den Angaben und Links zur Quelle versehen. Die übrigen Beiträge und Angaben dieser Website wurden vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Der Herausgeber dieser Website übernimmt deshalb keine Haftung für den Inhalt der veröffentlichten Artikel. Es kann auch keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen. Die Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.
Der Herausgeber dieser Website kann diese nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne Ankündigung verändern und/oder deren Betrieb einstellen. Es ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren.
Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers. Jeder Benutzer ist für die von ihm erstellten Beiträge und/oder Kommentare selbst in vollem Umfang verantwortlich. Benutzer und/oder Inhalte können ohne Angabe von Gründen ausgeschlossen werden. Der Herausgeber übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, u.a. für direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieser Website und/oder dem Ausschluss von dieser Website aufgetreten sind.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Herausgeber dieser Website keine Haftung für die Inhalte und die Verfügbarkeit externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Hinweis an Rechteinhaber

Der Herausgeber dieser Website beachtet grundsätzlich die Schutzrechte des verwendeten fremden Materials. Bei den kleinen Bildchen (Thumbnails) innerhalb der Kurzmeldungen handelt es sich um Screenshots der fremden Seiten. Sie dienen ausschließlich dokumentarischen Zwecken und werden keinesfalls weiterverwendet.
Dennoch können Fehler in dem Sinne passieren, dass ein bestehendes Schutzrecht verletzt, und das nicht sofort als solches erkannt wird. Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie dies bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit das betreffende Material zügig entfernt werden kann. Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Verantwortlichen kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Links:

Sonstiges

Die Regeln können jederzeit und ohne besondere Benachrichtigung der Benutzer verändert oder erweitert werden. Der Benutzer ist verpflichtet sich selbst regelmäßig über Änderungen zu informieren.

 

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Klaus-Dieter Sedlacek (Email kontakt1(at)autor.klaus-sedlacek.de) auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise dazu enthalten.

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als “Dritt-Anbieter”) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Getty Images

Innerhalb dieses Angebotes können die Bilder des Stockbildanbieters Getty Images eingebunden werden. Die Bilder sind an einem Rahmen mit dem Hinweis “Getty Images” erkennbar. Die Darstellung dieser Bilder setzt voraus, dass Getty Images die IP-Adresse der Nutzer wahr nimmt, damit die Bilder an den Browser der Nutzer ausgeliefert werden können. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Nach derzeitigem Wissensstand wird die IP-Adresse nur für diesen Zweck verwendet. Jedoch hat der Anbieter keinen Einfluss darauf, falls Getty Images die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichert. Soweit dies dem Anbieter bekannt ist, werden die Nutzer aufklärt, bzw. die Bilder entfernt.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Getty Images: http://www.gettyimages.de/Corporate/PrivacyPolicy.aspx

 

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Registrierfunktion

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören NAME, E-MAIL-ADRESSE.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Dieses Angebot verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen “Like”, “Gefällt mir” oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

+1 Schaltfläche von Google+

Dieses Angebot verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://www.google.com/intl/de/+1/button/.

Twitter

Dieses Angebot nutzt Webseiten-Elemente (https://dev.twitter.com/web/overview), wie z.B. Schaltflächen oder eingebundene Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Mit Hilfe der Webseiten-Elemente ist es möglich, z.B. einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Als weitere Inhalte können vor allem einzelne Tweets in die Webseite eingebunden werden.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die ein solches Webseiten-Element enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Webseiten-Elements wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe der Webseiten-Elemente erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Webseiten-Elements, genutzt.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Tumblr

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Tumblr. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA, hilfe@tumblr.com. Sie sind an Begriff “Tumblr” erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Tumblr zu teilen oder dem Anbieter bei Tumblr zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einer solchen Schaltfläche enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Tumblr auf. Der Inhalt des Tumblr-Schaltflächen wird von Tumblr direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Tumblr mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug der Schaltfläche mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung der Schaltfläche, genutzt.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Tumblr unter http://www.tumblr.com/policy/de/privacy.

Jetpack/Wordpress.com-Stats

Dieses Angebot nutzt Jetpack, ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe, betrieben von Automattic, Inc. 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA, unter Einsatz der Trackingtechnologie von Quantcast Inc., 201 3rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153, USA. WordPress.com-Stats verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können der Erhebung und Nutzung der Daten durch Quantcast mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie an dieser Stelle durch einen Klick auf den Link “Click here to opt-out” ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: http://www.quantcast.com/opt-out. Sollten Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Amazon-Partnerprogramm

Klaus-Dieter Sedlacek ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu  Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt haben. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Kontakt:

eMail: kontakt1(at)autor.klaus-sedlacek.de

Politik

Eltern von Otto Warmbier fordern Entschädigung von Nordkorea

27. Apr. 2018

Für den Tod ihres Sohnes machen die Eltern des gestorbenen US-Studenten Otto Warmbier das nordkoreanische Regime verantwortlich. Mit ihrer Klage verbinden sie auch ein finanzielles Interesse. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Was tun Sie gegen das Übergewicht der Deutschen, Frau Klöckner?

27. Apr. 2018

„Kinder müssen wissen, was ein Blumenkohl ist“: Ministerin Klöckner will Bildung über gesundes Essen in Kitas verankern. Doch sie sorgt sich auch um Senioren – es gebe Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen Demenz und Ernährung. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

„Nicht nachvollziehbar warum junge, gesunde Menschen nicht arbeiten“

26. Apr. 2018

Berliner CDU-Politiker wollen härtere Sanktionen für junge Hartz-IV-Empfänger. Menschen unter 50 sollten die Leistungen gestrichen werden, wenn sie ein Jobangebot ablehnen, so Christian Gräff. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

„Angriffe auf Juden sind Angriffe auf uns selbst“

26. Apr. 2018

Zum 70. Jahrestag der Gründung Israels debattiert der Bundestag über das besondere deutsche Verhältnis zum jüdischen Staat. Eigentlich sind sich alle einig. Doch verhindern gegenseitige Verdächtigungen den Konsens. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Wenn die Strafzölle kommen, will die EU zurückschlagen

26. Apr. 2018

Die Strafzölle auf Aluminium und Stahl werden, so heißt es, kommen. Es sei denn, die Europäer lassen sich Last-Minute-Zugeständnisse abpressen. Und nicht nur beim Handel krankt das Verhältnis zu den USA. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Besuch in der Schweiz: Steinmeier gegen Volksabstimmungen auf Bundesebene

26. Apr. 2018

Frank-Walter Steinmeier bei seiner Rede an der Universität Freiburg

In der Schweiz lobt Bundespräsident Steinmeier das dortige Modell direktdemokratischer Beteiligung. Für Deutschland sieht er Volksabstimmungen kritisch. Hier gebe es eine andere „politische DNA“.

(Mehr in: Politik – FAZ.NET)

Grüne bringen Kreuz-Streit in den Landtag

26. Apr. 2018

Mann mit dem Kreuz: Markus Söder am Mittwoch vor Journalisten in der bayerischen Staatskanzlei.

Die Grünen üben heftige Kritik an Söders Kreuzpflicht-Beschluss. Selbst Kirchenvertreter sind nicht begeistert.

(Mehr in: Politik – FAZ.NET)

Geld

Bundesarbeitsgericht: Arbeitnehmer dürfen Pensionskasse nicht vorzeitig plündern

26. Apr. 2018

Auch wenn die finanzielle Lage zwischenzeitlich angespannt ist, dürfen Arbeitnehmer ihre Direktversicherung nicht kündigen.

Policen und Pensionskassen helfen Beschäftigen, für ihren Ruhestand vorzusorgen. Doch das gibt ihnen nicht das Recht, das Geld in finanziellen Engpässen schon vorher einzufordern, urteilt das Bundesarbeitsgericht.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Das Gratiskonto bröckelt

26. Apr. 2018

Sparda-Bank West: Gratiskonto adieu

Mit der Sparda-Bank West schränkt nun die zweite Sparda-Bank die Gebührenfreiheit für ihren Renner, das kostenlose Girokonto ein.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Deutsche zahlen besonders hohe Steuern und Abgaben

26. Apr. 2018

Die Deutschen werden im internationalen Vergleich besonders stark mit Abgaben und Steuern belastet. Betroffen sind in vor allem kinderlose Alleinstehende. Nur ein Land gibt noch mehr vom Bruttolohn ab. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Covestro knackt die 1-Milliarde-Euro-Marke beim EBITDA

26. Apr. 2018

Eine anhaltend hohe Nachfrage sowie höhere Preise haben dem DAX-Neuling Covestro trotz Absatzstagnation über der Markterwartung liegende Ergebnisse beschert. Thomas Töpfer vom Finanzvorstand erläutert die aktuellen Quartalszahlen. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Hochzinsanleihen: Neue Bonds und neue Einschnitte

26. Apr. 2018

Mit einem Zinssatz von 4 Prozent kann sich der Windpark-Projektierer PNE Wind günstig refinanzieren.

Der Windparkbetreiber PNE Wind und der Immobilienentwickler begeben neue Anleihen. Der Autozulieferer NZWL will umtauschen und der Modekonzern Peine Einschnitte.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

KTG Agrar: Durchsuchungen bei ehemaligen Vorständen

26. Apr. 2018

Abgetreten: Siegfried Hofreiter bewegt bei KTG Agrar nichts mehr.

Unter skandalösen Umständen ging der Agrar-Konzern KTG Agrar im Juli 2016 pleite. Mehr als zwei Jahre danach durchsucht die Staatsanwaltschaft Räumlichkeiten der damals Verantwortlichen.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Motor

Vorstellung: Hyundai i20 Facelift

25. Apr. 2018

Hyundai i20 Facelift

Es wird vermutlich nicht die letzte Angebotsbeschneidung sein, die Diesel-Interessenten hinnehmen müssen. Hyundai überarbeitet den Kleinwagen i20 und nimmt das als Anlass, die beiden Selbstzünder mit 75 und 90 PS aus dem Sortiment zu nehmen

(Mehr in: heise autos news)

Abgas-Skandal: Porsche will Sichtung von Unterlagen verhindern

25. Apr. 2018

Porsche Forschungs- und Entwicklungszentrum Weissach

Porsche will nach der Diesel-Razzia in der vergangenen Woche verhindern, dass Ermittler die sichergestellten Unterlagen sichten. Porsche habe gegen die vorläufige Sicherstellung zur Sichtung vollumfänglich Widerspruch eingelegt, sagte der Sprecher der Anklagebehörde

(Mehr in: heise autos news)

DLR: E-Flugzeuge in zehn Jahren startbereit

25. Apr. 2018

Passagiere könnten nach Einschätzung von Experten Ende des nächsten Jahrzehnts in kleinen Flugzeugen mit Elektroantrieb abheben. „Wir brauchen noch fünf Jahre für die Forschung, fünf Jahre für die Entwicklung“, sagte Rolf Henke, Vorstandsmitglied im DLR

(Mehr in: heise autos news)

Der wunderbare Klang eines startenden BMWs

25. Apr. 2018

Renzo Vitale ist leitender Sounddesigner bei BMW. In seinem Münchner Studio komponiert der Musiker akustische Signale für die Autos von morgen. Sein bislang größter Hit: das Startgeräusch des BMW i3. (Mehr in: DIE WELT – Motor)

Ein Land geht im Käfer auf die Reise

25. Apr. 2018

Ein Berliner Fotograf hat Tausende alter Privataufnahmen von VW Käfern gesammelt. Die Bilder erinnern an eine Zeit des Aufbruchs. Die Geschichten ihrer Entstehung darf sich jeder selbst ausdenken. (Mehr in: DIE WELT – Motor)

Wirtschaft

Bayer verkauft weitere Geschäfte an BASF

26. Apr. 2018

Auch in Wuppertal betreibt Bayer ein Werk.

Bayer übernimmt den amerikanischen Saatguthersteller Monsanto. Das hat Folgen. Eine zeigt sich nun ganz konkret.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

EU-Kommission: Trump stellt inakzeptable Bedingungen

26. Apr. 2018

Irritiert: Merkel während der gemeinsamen Pressekonferenz mit Trump im März des vergangenen Jahres im Weißen Haus.

Die Amerikaner fordern konkrete Zusagen für ein Handelsabkommen mit Europa. Und auch zu China gibt es eine interessante Wendung.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Griechenland: Schuldenerlass und Fregattenkauf?

26. Apr. 2018

Griechenland fiebert darauf hin, im Sommer das Rettungspaket hinter sich zu lassen. Die EU-Finanzminister ringen um einen Schuldenerlass, und ein mutmaßlicher Kauf von Kriegsschiffen macht Ärger. Von Barbara Wesel. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

EZB besorgt über Protektionismus

26. Apr. 2018

Die Europäische Zentralbank ändert nichts an ihrem Kurs: Die Leitzinsen bleiben unverändert, die Anleihenkäufe gehen weiter. Und der scheidende Vizepräsident glaubt, dass Notenbanker bald neue Instrumente brauchen. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Die Zölle bleiben eine schlechte Idee

26. Apr. 2018

Deutschland ist stark in den Welthandel integriert.

Kurz vor dem Gespräch zwischen Angela Merkel und Donald Trump verschärft sich offenbar der Handelsstreit zwischen Europa und Amerika. Schade, denn er bringt beiden Seiten nichts – aus vielen Gründen. Eine Analyse.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Juncker: Griechenland wird bald ein „normales“ Euroland sein

26. Apr. 2018

Jean-Claude Juncker besucht heute Alexis Tsipras in Athen.

Im August läuft das Hilfspaket für Athen aus. Dann beginnt etwas Neues, stellt der EU-Kommissionspräsident in Aussicht.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

VW: Diess will mehr Synergie

26. Apr. 2018

Mehr Rendite soll es sein: VW-Chef Herbert Diess.

Der neue VW-Chef kann ein Umsatzplus verkünden. Doch das reicht nicht, sagt Herbert Diess. Auf einen Punkt legt er dabei besonderes Augenmerk.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Panorama

12 Morde und 120 Einbrüche: Polizei fasst den „Golden State Killer“

25. Apr. 2018

Dreißig Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen hat die Polizei in Kalifornien den mutmaßlichen Täter gefasst. Der „Golden State Killer“ war berüchtigt für sein grausames Vorgehen.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

[...]

Todkranker britischer Junge: Alfie Evans darf nicht nach Italien

25. Apr. 2018

Die Eltern des todkranken britischen Kleinkindes haben vor Gericht das nächste niederschmetternde Urteil hinnehmen müssen: Sie dürfen ihren Sohn nicht zur weiteren Behandlung nach Italien ausfliegen.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

[...]

„Ich spreche schwäbischer als früher“

25. Apr. 2018

Welchen Dialekt spricht Winfried Kretschmann eigentlich genau? Kann Dialekt Heimat auch verhindern? Und warum will ein Schwabe nicht „arm, aber sexy“ sein? Ein Interview mit dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

[...]

Urteil im Fall des U-Boot Mordes erwartet

24. Apr. 2018

Im der Fall der getöteten schwedischen Journalistin Kim Wall soll in Kopenhagen das Urteil gegen ihren mutmaßlichen Mörder Peter Madsen fallen. Er hatte die Frau auf sein U-Boot eingeladen – später fand man ihre zerstückelte Leiche. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

„Grüner Knopf“ soll fair produzierte Kleidung erkennbar machen

24. Apr. 2018

Entwicklungsminister Gerd Müller plant für 2019 die Einführung eines Siegels für fair produzierte Kleidung, den „Grünen Knopf“. Es werde das erste staatliche Siegel dieser Art sein. Kritikern geht das aber nicht weit genug. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Zwei Männer auf offener Straße niedergeschossen

24. Apr. 2018

In Köln werden am hellichten Tag auf offener Straße zwei Männer angeschossen und schwer verletzt. Es könnte sich um einen Streit im Rockermilieu handeln. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Wenn im Schrank immer frischer Salat wächst

24. Apr. 2018

In Berlin Mitte gibt es ein Restaurant, wo die Salate direkt vor den Augen der Gäste wachsen. Gepflanzt wird in die Höhe, also vertikal – und die Auswahl kann sich wirklich sehen lassen. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Haftbefehl gegen Verdächtigen: 16-Jähriger stirbt nach Prügelattacke

24. Apr. 2018

Ein 16 Jahre alter Junge wird nach einem Streit verprügelt, in die Saar gestoßen und ertrinkt. Nun wurde Haftbefehl gegen einen Verdächtigen erlassen.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

[...]

US-Gericht urteilt überraschend zum Affen-Selfie

24. Apr. 2018

Der bizarre Rechtsstreit drehte sich um Fotos, die ein Affe von sich gemacht hatte: Peta klagte im Namen des Makaken auf die Rechte an den Bildern, einigte sich aber außergerichtlich. Doch jetzt urteilte ein US-Berufungsgericht. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Todesfahrer von Toronto wegen zehnfachen Mordes angeklagt

24. Apr. 2018

Nach einer brutalen Fahrt über belebte Gehwege in Toronto ist der mutmaßliche Angreifer des zehnfachen Mordes und des versuchten Mordes in 13 weiteren Fällen angeklagt worden. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Aktuell

VW: Diess will mehr Synergie

26. Apr. 2018

Mehr Rendite soll es sein: VW-Chef Herbert Diess.

Der neue VW-Chef kann ein Umsatzplus verkünden. Doch das reicht nicht, sagt Herbert Diess. Auf einen Punkt legt er dabei besonderes Augenmerk.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Warnsignal für den globalen Immobilienmarkt

26. Apr. 2018

Investoren finden wegen der hohen Preise kaum noch Objekte, die die gewünschte Rendite abwerfen. Jetzt stürzen sie sich auf Hotels. Viele sehen darin ein Zeichen für das nahe Ende des weltweiten Immobilienbooms. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Was Sie für Ihre Steuererklärung jetzt noch wissen müssen

26. Apr. 2018

Es kommt der Mai – die Steuererklärung steht wieder an.

Die Zeit läuft ab: Wer eine Steuererklärung abgeben muss, sollte sich langsam sputen. Aber wer muss seine Unterlagen überhaupt ans Finanzamt schicken? Und welche Ausnahmen gibt es? Wir geben einen Überblick.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

ESA-Weltraumteleskop Gaia: 3D-Atlas der Milchstraße mit fast 1,7 Milliarden Sternen

26. Apr. 2018

ESA-Weltraumteleskop Gaia: 3D-Atlas der Milchstraße mit fast 1,7 Milliarden Sternen

Seit Jahren scannt Gaia den gesamten Nachthimmel ab und vermisst alle sichtbaren Sterne und Himmelskörper. Nun hat die ESA den zweiten Datensatz veröffentlicht und damit die mit Abstand genaueste Karte der Umgebung unserer Sonne.

(Mehr in: heise online Top-News)

Regierungskreise: US-Strafzölle zum 1.Mai

26. Apr. 2018

Die deutsche Regierung rechnet offenbar nicht damit, dass die EU-Staaten weiter von neuen US-Zöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen werden. Das wurde in Berlin aus Regierungskreisen bekannt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium zum 1. Mai?

26. Apr. 2018

Bundeskanzlerin Merkel besucht US-Präsident Trump. Auf der Agenda steht der Handelsstreit weit oben. Berlin geht davon aus, dass die bislang ausgesetzten Strafzölle kommen werden. Aus der Hauptstadt Sabine Kinkartz. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Grippewelle vermiest Fielmann den Jahresstart

26. Apr. 2018

Die Grippewelle verhagelt den Jahresstart: Fielmann mit weniger Absatz.

Bisher klagten Unternehmen vor allem über die Grippewelle, weil ihnen die Angestellten ausfielen. Fielmann meldet nun als erstes auch einen Absatzrückgang – weil die Kunden krank im Bett lagen.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Grüne bringen Kreuz-Streit in den Landtag

26. Apr. 2018

Mann mit dem Kreuz: Markus Söder am Mittwoch vor Journalisten in der bayerischen Staatskanzlei.

Die Grünen üben heftige Kritik an Söders Kreuzpflicht-Beschluss. Selbst Kirchenvertreter sind nicht begeistert.

(Mehr in: Politik – FAZ.NET)

Mögliche Diskriminierung von Frauen und Migranten bei Prüfungen

26. Apr. 2018

Schwierigerer Weg zum Juristen: Werden Frauen und Migranten bei der Benotung diskriminiert?

Werden Frauen und Migranten bei der Benotung juristischer Examina diskriminiert? Eine empirische Untersuchung legt das nahe. Kann sie auch Diskriminierung beweisen?

(Mehr in: Politik – FAZ.NET)

Vor koreanischem Gipfeltreffen: Himmlische Ruhe im Schatten der Bedrohung

26. Apr. 2018

Taesong-dong, das Dorf der Freiheit, in der entmilitarisierten Zone zwischen den koreanischen Staaten

Vor dem Gipfel zwischen Nord- und Südkorea richten sich alle Augen auf den Versammlungsort, die entmilitarisierte Zone. Zwei Siedlungen dort sind Teil der gegenseitigen Propaganda.

(Mehr in: Umwelt & Technik – FAZ.NET)

Kultur

Künstlerin Marina Abramović: Die Frau aus dem Film, der ein Leben ist

25. Apr. 2018

„Wir gingen ans Ende der Welt, um einander wiederzufinden“: Eine Begegnung mit Marina Abramović bei ihrer Retrospektive in Bonn.

(Mehr in: Feuilleton – FAZ.NET)

[...]

Kommentar: Krokodilstränen nach dem Echo-Aus

25. Apr. 2018

Der Echo für antisemitische Texte von Kollegah und Farid Bang war der Anfang vom Ende. Das kam schneller als vermutet. Der kalkulierte Tabubruch ist allerdings schief gegangen, meint Torsten Landsberg. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Judenhass unter Muslimen: Der gewöhnliche Antisemitismus

25. Apr. 2018

Jüdische Eltern nehmen ihre Kinder immer öfter von staatlichen Schulen. Haben die Behörden das Problem des muslimischen Antisemitismus vernachlässigt?

(Mehr in: Feuilleton – FAZ.NET)

[...]

"Writing in Migration”: Erstes afrikanisches Literaturfestival in Berlin

25. Apr. 2018

Transkulturelle Erfahrungen, Geschlechterrollen und Migration gehören zu den Themen des Literaturfestivals “Writing in Migration”. Vor der Veranstaltung sprach die DW mit drei Autoren aus Afrika. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Sabine Schormann wird neue documenta-Geschäftsführerin

25. Apr. 2018

Mehr als fünf Millionen Euro Defizit hat die documenta im vergangenen Jahr erwirtschaftet. Die Kulturmanagerin Sabine Schormann übernimmt ab Herbst die Geschäftsführung und verspricht “die gewohnte Pracht”. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Hommage an die Magnum-Fotografin Inge Morath

25. Apr. 2018

Inge Moraths besonderes Auge fürs Detail und ihr akribische Herangehensweise ebneten ihr den Weg in die berühmte Pariser Foto-Agentur Magnum. Das Verborgene Museum in Berlin widmet ihrer Lebensleistung eine Ausstellung. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Dies und das

Live-Nachlese – Bayern verliert gegen Real 1:2

25. Apr. 2018

Und da war es: das Spiel der Spiele, der große Kracher im Semifinale der Champions League (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Champions League – Real legt bei den Bayern die Basis für den Finaleinzug

25. Apr. 2018

Spanier gewinnen Hinspiel im Halbfinale der Champions League in München nach 0:1-Rückstand mit 2:1 (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Skandale – Schwedische Akademie überlegt 2018 Verzicht auf Literaturnobelpreis

25. Apr. 2018

Krisengeplagte Schwedische Akademie überlegt Preisvergabe auszusetzen – Beschlossen sei aber noch nichts (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

"Dossier"-Recherche – Regierungsinserate schnellen vor Wahl in die Höhe

25. Apr. 2018

Österreichs Ministerien machten unter Rot-Schwarz im Wahljahr 2017 insgesamt 22,6 Millionen Euro für Werbung locker. In Deutschland lagen die Ausgaben für Regierungsinserate hingegen nur bei 12,3 Mio. Euro, zeigen Zahlen der Rechercheplattform “Dossier”. (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Leiser und leichter – das ist der Hubschrauber der Zukunft

25. Apr. 2018

80 Prozent leiser und mehr Power: Ein Ultraleicht-Hubschrauber, der in Thüringen entwickelt wurde, hat den Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt gewonnen. (Mehr in: DIE WELT – Wissenschaft)

Pressefreiheit – Türkei: Mehrjährige Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter

25. Apr. 2018

Untersuchungshaft aufgehoben – Berufung angekündigt (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Extremismus – Ustascha-Treffen: "Es gibt auch Rechtsnationale wie überall"

25. Apr. 2018

Der Organisator des Treffens in Bleiburg hält die Kritik daran für übertrieben, der Bürgermeister von Bleiburg widerspricht. Die Veranstaltung sei “ins Faschistische abgerutscht”. Die Polizei will streng kontrollieren. (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

US-Besuch – Macron wirbt für Verbleib in Atomabkommen und warnt vor Krieg

25. Apr. 2018

Französischer Präsident plädiert in Rede vor dem US-Kongress für “starken Multilateralismus”, freien und fairen Handel und Klimaschutz (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Gericht – Nebenschauplatz im Fall Dr. L.: Richter bezichtigt Frau der Lüge

25. Apr. 2018

Eine Frau, die entlastende Aussagen zugunsten des Landarztes Eduard L. revidierte, musste sich wegen Falschaussage verantworten (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Roaming – Hofer gegen Abschaffung der Gebühren für EU-Auslandstelefonate

25. Apr. 2018

Verkehrsministerium hält Skype und Whatsapp für ausreichend – Generalsekretär im Verkehrsressort: Erhebliche Verluste für Telekombetreiber (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Kultur – Musikpreis Echo wird nach Skandal abgeschafft

25. Apr. 2018

Zuletzt übten Künstler scharfe Kritik an der Auszeichnung für die Rapper Kollegah und Farid Bang und warfen ihnen Antisemitismus vor (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Dieser Mini-Hubschrauber ist 80 Prozent leiser

25. Apr. 2018

Für die Entwicklung eines ultraleichten Hubschraubers ist jetzt ein Thüringer Unternehmen ausgezeichnet worden. Der Mini-Helikopter hat statt eines Heckrotors zwei übereinanderliegende Hauptrotoren. (Mehr in: DIE WELT – Wissenschaft)

Die Wurst soll schmecken – und kein Ferkel leiden

25. Apr. 2018

Das Fleisch männlicher Schweine kann äußerst unangenehm riechen. Deshalb werden Ferkel kastriert – bisher noch ohne Betäubung. Doch welche Methode gegen Ebergeruch ist die beste für Mensch und Tier? (Mehr in: DIE WELT – Wissenschaft)

Technik