Impressum und Datenschutz

Hinweis, das Telemediengesetz §5, Absatz 1 betreffend:

Diese Website ist nicht geschäftsmässig, sondern dient ausschließlich den persönlichen Zwecken des Herausgebers und Autors Klaus-Dieter Sedlacek. Die Benutzung ist entgeltfrei.

Der Zweck:

Dieser Internetauftritt ist ein Informationsportal. Inhaltlich bringt es überwiegend automatisch aufbereitete fremde Nachrichten anderer Medien (hier: RSS-Feeds) und Kurzmeldungen überwiegend aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Geld, Technik, Motor, Panorama und Wissen. Es hat den Zweck, den Bekanntheitsgrad des Autors Klaus-Dieter Sedlacek zu erhöhen.

Haftungsausschluss

Die fremden Nachrichten werden während der automatischen Aufbereitung mit den Angaben und Links zur Quelle versehen. Die übrigen Beiträge und Angaben dieser Website wurden vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Der Herausgeber dieser Website übernimmt deshalb keine Haftung für den Inhalt der veröffentlichten Artikel. Es kann auch keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen. Die Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.
Der Herausgeber dieser Website kann diese nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne Ankündigung verändern und/oder deren Betrieb einstellen. Es ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren.
Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers. Jeder Benutzer ist für die von ihm erstellten Beiträge und/oder Kommentare selbst in vollem Umfang verantwortlich. Benutzer und/oder Inhalte können ohne Angabe von Gründen ausgeschlossen werden. Der Herausgeber übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, u.a. für direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieser Website und/oder dem Ausschluss von dieser Website aufgetreten sind.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Herausgeber dieser Website keine Haftung für die Inhalte und die Verfügbarkeit externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Hinweis an Rechteinhaber

Der Herausgeber dieser Website beachtet grundsätzlich die Schutzrechte des verwendeten fremden Materials. Bei den kleinen Bildchen (Thumbnails) innerhalb der Kurzmeldungen handelt es sich um Screenshots der fremden Seiten. Sie dienen ausschließlich dokumentarischen Zwecken und werden keinesfalls weiterverwendet.
Dennoch können Fehler in dem Sinne passieren, dass ein bestehendes Schutzrecht verletzt, und das nicht sofort als solches erkannt wird. Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie dies bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit das betreffende Material zügig entfernt werden kann. Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Verantwortlichen kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Links:

Sonstiges

Die Regeln können jederzeit und ohne besondere Benachrichtigung der Benutzer verändert oder erweitert werden. Der Benutzer ist verpflichtet sich selbst regelmäßig über Änderungen zu informieren.

 

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Autor Klaus-Dieter Sedlacek (Email kontakt1(at)autor.klaus-sedlacek.de) auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise dazu enthalten.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als “Dritt-Anbieter”) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Registrierfunktion

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Benutzername, Email-Adresse, IP-Adresse.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Dieses Angebot verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

+1 Schaltfläche von Google+

Dieses Angebot verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: https://www.google.com/intl/de/+1/button/.

Twitter

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie “Twitter” oder “Folge”, verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt.

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

Jetpack/Wordpress.com-Stats

Dieses Angebot nutzt Jetpack oder WordPress.com-Stats, ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe, betrieben von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA, unter Einsatz der Trackingtechnologie von Quantcast Inc., 201 3rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153, USA. WordPress.com-Stats verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können der Erhebung und Nutzung der Daten durch Quantcast mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie an dieser Stelle durch einen Klick auf den Link “Click here to opt-out” ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out. Sollten Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Amazon-Partnerprogramm

Der Autor Klaus-Dieter Sedlacek ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden können. Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt haben. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt durch:

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke – I LAW it

Kontakt:

eMail: kontakt1(at)autor.klaus-sedlacek.de

Politik

Generalsekretär Klingbeil?: Unmut in der SPD über die Personalpolitik von Martin Schulz

19. Okt. 2017

Lars Klingbeil aus Niedersachsen soll Generalsekretär werden – manch einer in der Partei fühlt sich übergangen. Und einen bringt die Entscheidung des Parteichefs in besondere Bedrängnis. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Jamaika-Gespräche: Die Verletzungen der Vergangenheit beiseite lassen

19. Okt. 2017

Grüne und FDP haben sich im Wahlkampf hart bekämpft. Bei ihrer ersten Jamaika-Sondierungsrunde versuchten sie, die Gräben zu überwinden. Liberalen-Chef Lindner hat genaue Vorstellungen, wie das gelingen kann. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

"Landesverräter": Dogan Akhanli bei Rückankunft in Deutschland beschimpft

19. Okt. 2017

Ein mutmaßlicher Erdogan-Anhänger hat den Schriftsteller Dogan Akhanli nach seiner Landung in Deutschland beschimpft und bedroht. Der Mann war offenbar zufällig am Flughafen. Akhanli reagierte genervt. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Rede sorgt für Aufsehen: George W. Bush bricht neunjähriges Schweigen über US-Politik

19. Okt. 2017

Er nannte Trumps Namen zwar kein einziges Mal – dennoch wird eine lebhafte Rede des ehemaligen US-Präsidenten George Bush als feurige Kritik an Donald Trump verstanden. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Niedersachsens Grüne: Der größte Wahlverlierer kann über die Regierungsfrage entscheiden

19. Okt. 2017

Die Grünen haben bei der Niedersachsen-Wahl einen Denkzettel bekommen – dennoch könnten sie über die Frage entscheiden, wer das Land in den nächsten Jahren regiert. Eine ungeliebte Konstellation schließen sie bislang nicht aus. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Straftäter: Hamburger Justiz weigert sich, Rückfallquoten zu erheben

19. Okt. 2017

Knapp die Hälfte aller Straftäter hierzulande wird rückfällig. Die Beweggründe dafür werden kaum erfasst. Eine solche Statistik fordert nun Hamburgs FDP von der Justizbehörde – um Kriminelle besser zu resozialisieren. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

IS-Rückkehrer: Verfassungsschutz warnt vor Kinder-Dschihadisten in Deutschland

19. Okt. 2017

Minderjährige Rückkehrer aus den Kriegsgebieten in Syrien und dem Irak alarmieren den Verfassungsschutz. Er sieht dadurch eine neue Generation von IS-Kämpfern in Deutschland heranwachsen. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Geld

Euroboden lockt mit stillen Reserven

19. Okt. 2017

Auch aus dem ehemaligen Hochbunker in München-Schwabing hat Euroboden ein Wohn- und Geschäftshaus gemacht.

Der Markt für Hochzinsanleihen kleiner Unternehmen, einst Mittelstandsanleihen genannt, kommt wieder in Bewegung. Ein aktuelles Angebot kommt vom Münchener Immobilienunternehmen Euroboden.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Geld im Alter: So bekommen auch Rentner noch einen Kredit

19. Okt. 2017

Wer sich im Alter einen teuren Traum erfüllen oder seine Kinder finanziell unterstützen will, blitzt bei den Banken oft ab. Über 70-Jährige haben kaum Chancen auf einen Kredit. Wir sagen Ihnen, wie es trotzdem klappt. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Strengere Strafen für Verkehrssünder

19. Okt. 2017

Wer gegen das Handy-Verbot am Steuer verstößt, muss nun statt 60 Euro werden nun 100 Euro zahlen. Dazu kommt unverändert ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Autofahrer, die Rettungsgassen blockieren oder während der Fahrt mit dem Smartphone hantieren, müssen ab sofort mit deutlich höheren Strafen rechnen. Neu gibt es auch ein Verhüllungsverbot am Steuer.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Reiserücktritt: Ist eine Versicherung gegen Terrorangst sinnvoll?

19. Okt. 2017

Terrorismus soll Angst schüren, ein Anschlag im Urlaubsland kann die Reiselust zunichtemachen. Jetzt gibt es Versicherungen dagegen. Ist eine solche Police aber eine gute Idee? Die Versicherer sind sich uneins. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Agenda: Das bringt der Donnerstag

19. Okt. 2017

48778471

Grüne und FDP halten Sondierungsgespräche. Eine neue Studie zur Jugenderwerbstätigkeit wird veröffentlicht. Varta kommt an die Börse. Der große Wall-Street-Crash jährt sich zum 30. Mal.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Schwarzer Montag 1987: Der große Crash – er ist näher denn je

19. Okt. 2017

Am 19. Oktober 1987 traf die Welt etwas, das von der Wirkung nur mit dem Einschlag eines Meteors zu vergleichen ist. Dass der “Schwarze Montag” sich bislang nicht wiederholt hat, ist einem glücklichen Umstand zu verdanken. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Motor

Kleiner Vorreiter : Seat Arona

18. Okt. 2017

Seat bringt einen kleinen Bruder für den Ateca auf den Markt. Das City-SUV soll nicht zuletzt mit seinem Look punkten. (Mehr in: DIE WELT – Motor)

Neue Brennstoffzellenfahrzeuge von Toyota

18. Okt. 2017

Toyota stellt Brennstoffzellen-Autos vor

Ein Omnibus und die Studie eines autonom fahrenden Luxusautos mit Brennstoffzellen-Antrieb hat der japanische Autohersteller Toyota vorgestellt. Der Pkw wird wohl nicht in Serie gebaut werden.

(Mehr in: heise autos news)

Bericht: Mazda baut Range Extender mit Wankelmotor

18. Okt. 2017

Bericht: Mazda baut Range Extender mit Wankelmotor

Mazda will Wankelmotoren künftig auch als Range Extender in E-Mobilen einsetzen. Der Leiter der Sparte Antrieb, Mitsuo Hitomi, bestätigte dies auf Anfrage des Branchenblatts Automotive News. Ein Mazda-Patent, das darauf schließen ließ, war bereits seit März 2017 bekannt

(Mehr in: heise autos news)

Da steckt Volvo drin: Polestar 1

18. Okt. 2017

Mit einer neuen Marke will Volvo Sportlichkeit und Elektromobilität kombinieren. Dazu wurde der bisherige Hausuner Polestar zu einem eigenen Label ausgebaut. Der Polestar 1 zeigt wo die Reise hingeht. (Mehr in: DIE WELT – Motor)

Spannende Lösungen: Messe eMove 360

18. Okt. 2017

Wie kann die Elektromobilität massentauglich werden? Die weltgrößte Messe zur neuen Antriebstechnik gibt vor allem Antworten rund ums Thema Laden. Vier Trends, die auf diese Weise das elektrische Fahren attraktiver machen sollen: (Mehr in: DIE WELT – Motor)

Wirtschaft

„Wir können der wertvollste Softwarekonzern der Welt sein“

19. Okt. 2017

Bill McDermott leitet das deutsche IT-Vorzeigeunternehmen SAP.

SAP-Chef Bill McDermott spricht im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über seine Zuversicht, den Firmensitz und wieso er keine Angst hat vor Künstlicher Intelligenz.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Drogeriemarktkette dm stattet Mitarbeiter mit Smartphones aus

19. Okt. 2017

Kunden beraten soll den cm-Mitarbeitern mit Smartphones einfacher fallen.

„Digitalisierung ist mehr als nur Online-Shop“, sagte dm-Chef Erich Harsch. Und verrät eine neue Strategie seines Unternehmens.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Jeder zehnte deutsche Jugendliche kann programmieren

19. Okt. 2017

Computerkenntnisse werden immer wichtiger - echte Kenntnisse.

Big Data, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 – Computerkenntnisse werden immer wichtiger. Und wie steht es damit in Deutschland? Der Digitalverband Bitkom hat nachgefragt.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Fahrerbewertungsportal muss geändert werden

19. Okt. 2017

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat über das Online-Portal Fahrerbewertungen.de entschieden.

Ist es ein Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr – oder ein Internet-Pranger? Ein Portal zum Bewerten von Autofahrern verstößt nach Ansicht von Datenschützern gegen gesetzliche Vorgaben. Ein Gericht in Münster hat das nun bestätigt.

(Mehr in: Wirtschaft – FAZ.NET)

Spanien: Sorgen an den Börsen

19. Okt. 2017

Die spanische Zentralregierung droht Katalonien mit der Zwangsverwaltung. Unternehmen reagieren mit Abwanderung, viele Touristen bleiben weg. Anleger an den Finanzmärkten hoffen allerdings auf eine Lösung des Konflikts. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Der Skandal um Kobe Steel

19. Okt. 2017

Im Skandal um Kobe aus Japan lässt der Druck auf den Stahl-Konzern nur wenig nach. Drei japanische Autobauer beteuerten, Kobe-Stahl sei sicher. Europas Flugaufsicht aber warnt vor dem Stahl aus Japan. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Europas Drehscheibe für die Seidenstraße

19. Okt. 2017

Chinas Staatspräsident Xi Jinping startete 2015 das geostrategische Projekt einer “neuen Seidenstraße”. Diese endet im weltweiten größten Binnenhafen Duisburg. Auch in Deutschland nimmt das Projekt an Fahrt auf. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Panorama

Tod von kanadischem Sänger: Bei seiner Rede kamen Justin Trudeau die Tränen

19. Okt. 2017

Es kommt nicht oft vor, dass sich ein Regierungsoberhaupt zum Tod eines Sängers äußert. Noch seltener kullern dabei Tränen – wie nun bei Kanadas Premierminister. Schon nach wenigen Worten ist Trudeau die Trauer anzumerken. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Wasserleiche identifiziert: Polizei holt verstümmelte Frau aus Neckar

19. Okt. 2017

Im Wasser des Neckars war eine Leiche entdeckt worden. Sie konnte jetzt identifiziert werden – die Frau wurde seit zwei Wochen vermisst. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

"Reichsbürger"-Prozess: Richter wirft früheren Mister Germany aus dem Gerichtssaal

19. Okt. 2017

Adrian Ursache ist wegen versuchten Mordes angeklagt. Bei dem Prozess beschimpfte der “Reichsbürger” nun das Gericht – und forderte die Entlassung seiner Verteidiger. Schließlich verlor der Richter die Geduld. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Drei Tote in Tiefgarage – Polizei vermutet Beziehungstat

19. Okt. 2017

Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

[...]

"Alkoholatlas Deutschland": Wohlhabend, angesehen – und ein Alkoholproblem?

19. Okt. 2017

Eine Studie hat das Trinkverhalten der Deutschen ausgewertet, gerade mal drei Prozent leben abstinent. Gravierende Unterschiede gibt es vor allem zwischen Ost und West, bei Frauen und Männern und unterschiedlichen Gehältern. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Haftstrafe für Vergewaltiger: Reuelos. Der böse Geist in der Horrornacht

19. Okt. 2017

Hohe Strafe für den abgelehnten Asylbewerber Eric X.: Er hat eine Camperin in den Bonner Siegauen vergewaltigt und damit ein Paar schwer traumatisiert. Der Richter fand deutliche Worte in seinem Urteil. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Ismail Özen: Profiboxer haut Unbeteiligten krachend um – Freispruch

19. Okt. 2017

Als der Hamburger Profiboxer Ismail Özen seinem Neffen zur Hilfe kommen will, schlägt er zu und trifft den Falschen. Dafür musste sich der 37-Jährige vor Gericht verantworten – und für ein weiteres Vergehen. (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Angst vor Spinnen und Schlangen anscheinend angeboren

19. Okt. 2017

Schon sechs Monate alte Säuglinge reagieren gestresst, wenn ihnen Fotos von Spinnen oder Schlangen gezeigt werden. Die Angst vor ihnen ist also nicht erlernt, folgern Wissenschaftler.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

[...]

Tourist von Deckenteil in Kirche in Florenz erschlagen

19. Okt. 2017

Die Grabstätten von Michelangelo, Galileo und Machiavelli machen die Franziskanerkirche in Florenz zu einem beliebten Touristenziel. Jetzt wurde dort ein Spanier von einem Teil der Decke erschlagen.

(Mehr in: Gesellschaft – FAZ.NET)

Diese Trumps: Die herrlich absurde Idee eines Melania-Doubles

19. Okt. 2017

Die Nase, die Brille und dann noch die Reaktion ihres Mannes: Ein seltsamer Auftritt von Melania Trump sorgt im Nachhinein für unterhaltsame Verschwörungstheorien. Hat die First Lady etwa eine Doppelgängerin? (Mehr in: DIE WELT – Panorama)

Aktuell

NBA: Fehlstart für Nowitzki in die Jubiläumssaison

19. Okt. 2017

Dirk Nowitzki (rechts) schleicht enttäuscht vom Parkett, Dennis Schröder freut sich über den Sieg.

Vor dem Saisonstart in der NBA wird es sentimental in Dallas. Doch im deutschen Duell mit Dennis Schröder wirkt Dirk Nowitzki etwas rostig. Danach erklärt der Altmeister den Grund für seine magere Ausbeute.

(Mehr in: Sport – FAZ.NET)

Europas Drehscheibe für die Seidenstraße

19. Okt. 2017

Chinas Staatspräsident Xi Jinping startete 2015 das geostrategische Projekt einer “neuen Seidenstraße”. Diese endet im weltweiten größten Binnenhafen Duisburg. Auch in Deutschland nimmt das Projekt an Fahrt auf. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Champions League: Jupp Heynckes und die neuen Bayern

19. Okt. 2017

Drei Tore für drei Punkte: Robben, Hummels und Kimmich (von links) freut es.

Erst der Kantersieg in der Bundesliga, nun das 3:0 gegen Celtic in der Champions League: Die Bayern sind unter ihrem neuen alten Trainer zurück in der Erfolgsspur. Doch nun warten drei ganz schwere Aufgaben.

(Mehr in: Sport – FAZ.NET)

Abgelehnte Asylbewerber: Das zweitkleinste Bundesland schiebt am meisten ab

19. Okt. 2017

Im Ranking der Länder mit den meisten Rückführungen liegt das Saarland laut einem Medienbericht vorn. Gleichzeitig mehren sich die Stimmen, die mehr Abschiebehaftplätze und einen härteren Kurs gegen kriminelle Zuwanderer fordern. (Mehr in: DIE WELT – Politik)

Chinas Wirtschaft wächst robust

19. Okt. 2017

Während der Parteikongress der Kommunistischen Partei über die Wirtschaftspolitik berät, präsentiert China die aktuellen Konjunkturdaten. Die sehen recht solide aus – haben aber einen Haken. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Wirtschaft)

Photoshop und die Zukunft der Bildbearbeitung

19. Okt. 2017

Photoshop und die Zukunft der Bildbearbeitung

Adobe hat auf der Kreativkonferenz Max 2017 Einblicke in die Bildbearbeitung der Zukunft gegeben. Adobe Sensei erstellt Kompositionen nach den Wünschen des Nutzers nahezu automatisch.

(Mehr in: heise online Top-News)

Agenda: Das bringt der Donnerstag

19. Okt. 2017

48778471

Grüne und FDP halten Sondierungsgespräche. Eine neue Studie zur Jugenderwerbstätigkeit wird veröffentlicht. Varta kommt an die Börse. Der große Wall-Street-Crash jährt sich zum 30. Mal.

(Mehr in: Finanzen – FAZ.NET)

Vor Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

19. Okt. 2017

Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont (rechts) und Regierungssprecher Jordi Turull bei einer außerordentlichen Sitzung des katalanischen Kabinetts am 18. Oktober 2017 in Barcelona

Am Donnerstagvormittag läuft die Frist ab die Ministerpräsident Rajoy der katalanischen Führung gesetzt hat. Was passiert, wenn sie Regierungschefs Puigdemont verstreichen lässt?

(Mehr in: Politik – FAZ.NET)

Cyborg-Aktivistin: Wir können die Evolution überrunden

19. Okt. 2017

Cyborg-Aktivistin: Wir können die Evolution überrunden

Moon Ribas, Mitgründerin der Cyborg Foundation, und der Adroiden-Papst Hiroshi Ishiguro warben auf einem russischen Innovationsforum für die menschliche Selbsterweiterung. Es gehe nicht um ein Wettrennen mit der Maschine, sondern um mehr Diversität.

(Mehr in: heise online Top-News)

Schwarzer Montag 1987: Der große Crash – er ist näher denn je

19. Okt. 2017

Am 19. Oktober 1987 traf die Welt etwas, das von der Wirkung nur mit dem Einschlag eines Meteors zu vergleichen ist. Dass der “Schwarze Montag” sich bislang nicht wiederholt hat, ist einem glücklichen Umstand zu verdanken. (Mehr in: DIE WELT – Geld)

Kultur

Wolfgang Joop versteigert seine Möbel bei Christie’s

18. Okt. 2017

Wolfgang Joop erfindet sich neu: Nachdem er sein Modelabel “Wunderkind” verkauft hat, ließ er jetzt das luxuriöse Interieur seiner “Villa Wunderkind” bei Christie’s versteigern – und erzielte fast 1,5 Millionen Euro. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

20 Jahre Guggenheim Museum: Wie Bilbao zum Kunstmekka wurde

18. Okt. 2017

Vor 20 Jahren eröffnete das Guggenheim Museum in Bilbao. Und machte aus einer sterbenden Industriestadt eine Kulturmetropole. Das von Stararchitekt Frank O. Gehry kreierte Gebäude ist zum Wahrzeichen Bilbaos geworden. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Konrad-Wolf-Preis für Márta Mészáros

18. Okt. 2017

Die ungarische Regisseurin Márta Mészáros ist eine Pionierin des europäischen Kinos. Ihre politisch-persönlichen Filme haben immer auch mit ihrer eigenen Biografie zu tun. Nun wird sie mit dem Konrad-Wolf-Preis geehrt. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Nackte Blumenkinder am Broadway: Das Musical "Hair" feiert 50. Jubiläum

18. Okt. 2017

Unter dem Eindruck des Vietnamkriegs feierte das Musical Hair vor 50 Jahren seine Uraufführung. Neben bunten Farben und fröhlichen Songs transportierte es die Hoffnung auf Frieden. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Ma Jian: "Die KP hält die Menschen gut gefüttert im Käfig"

18. Okt. 2017

Alle fünf Jahre tritt in China die KP zusammen. Kann der nächste Parteitag (18.10.2017) politische Änderungen bringen? Wir fragten den aktuell in Berlin lebenden chinesischen Autor Ma Jian nach seinen Erwartungen. (Mehr in: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE – Kultur & Leben)

Man-Booker-Literaturpreis: Jury zeichnet George Saunders aus

18. Okt. 2017

Für seinen Roman „Lincoln In The Bardo“ erhält Saunders den wichtigsten britischen Literaturpreis. Dies gelang erst einem Landsmann vor ihm.

(Mehr in: Feuilleton – FAZ.NET)

[...]

Dies und das

Enorme Artenvielfalt – Insekten und Blüten: Eine alte Liebe als Motor der Evolution

19. Okt. 2017

Wechselseitige Anpassungen ließen auf beiden Seiten beeindruckende Fähigkeiten entstehen. (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Erweiterung – Montenegro will als Nächster in die EU

19. Okt. 2017

Der kleine Adriastaat will die EU-Beitrittsgespräche in den nächsten drei Jahren beenden, muss aber Reformen des Rechtsstaats durchführen (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Vor 30 Jahren – Black Monday: Als die Wall Street ihren schlimmsten Tag erlebte

19. Okt. 2017

Am 19. Oktober 1987 fiel der US-Aktienmarkt wie ein Kartenhaus zusammen. Die Kurse brachen um mehr als ein Fünftel ein (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Gehaltsabschlüsse – Ewald Nowotny: "Notenbanken treten für höhere Lohnsteigerung ein"

19. Okt. 2017

Die Zeiten, in denen Notenbanken vor hohen Gehaltsabschlüssen warnten, sind vorerst vorbei, sagt Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Wählen per Wahlkarte – Weil nicht jede Stimme zählt: Die Wahlkarte sorgt für Ärger

19. Okt. 2017

Jurist Theo Öhlinger: “Die Briefwahl ist ein Problem” (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Kampfflieger – Eurofighter: Airbus hält Zweifel an Lieferwilligkeit für "absurd"

19. Okt. 2017

Das Verteidigungsministerium ortet “Österreich-Bashing”, die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Harrers Analysen – Nach dem IS beginnt auch in Raqqa eine neue Ära

19. Okt. 2017

Nach dem Sieg kurdisch-dominierter Kräfte in der syrischen Stadt Raqqa werden die Weichen für die Neuordnung gestellt (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Gespräche – Kurz trifft Juncker und Merkel am Rande des EU-Gipfels

19. Okt. 2017

ÖVP-Chef will seine Parteifreunde in Europa über seine Pläne für die kommenden Regierungsverhandlungen informieren (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Live – 3:0 – Bayern hatte leichtes Spiel mit Celtic

18. Okt. 2017

Der deutsche Meister erfüllte locker seine Pflicht, steht aber trotz der Gala in der Königsklasse weiter unter Druck (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Wien – Frau mit Wollschal will Verhüllungsverbot kippen

18. Okt. 2017

Weil sie auf dem Heimweg einen Schal trug, wurde eine Frau in Wien von der Polizei angezeigt. Ihr Anwalt will bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ziehen (Mehr in: derStandard.at › Wissenschaft)

Dramatischer Insektenschwund: Das mysteriöse Verstummen beim Summen

18. Okt. 2017

Ein Drama im Stillen: Es wird ruhig in den Parks, den Wäldern und Fluren. Laut einer groß angelegten Studie ist die Zahl der Insekten in Deutschland um 80 Prozent zurückgegangen. Ist das Klima schuld? Oder die Landwirtschaft? (Mehr in: DIE WELT – Wissenschaft)

Insektensterben: Zahl der Fluginsekten schrumpft in drei Jahrzehnten um drei Viertel

18. Okt. 2017

In Deutschland gibt es heute 76 Prozent weniger Insekten als noch vor 27 Jahren. Die Ursachen des drastischen Rückgangs sind unklar. Der Klimawandel ist es wahrscheinlich nicht – eher die großflächige Landwirtschaft. (Mehr in: Wissen & Umwelt | DW.com)

Künstliche Intelligenz: Diese Super-Software bringt sich übermenschliche Leistungen bei

18. Okt. 2017

Forscher haben ein KI-System entwickelt, das sich selbst das Spiel “Go” beibringen kann. Man gibt nur Spielregeln vor. Anschließend schlägt die Software jeden Großmeister. Die Geschwindigkeit dabei ist erschreckend. (Mehr in: DIE WELT – Wissenschaft)

Technik

  • Ubuntu 17.10 freigegeben: Gnome verdrängt Unity als Standard-Desktop

    Unity hat ausgedient, Gnome ist als Standard-Desktop zurück. Der bringt gleich Wayland mit, das den X-Server überflüssig macht. Anders als seine direkten Vorgänger hat das neue Ubuntu damit eine Reihe aufregender Neuerungen. (Mehr in: heise online Top-News)

  • KRACK: Der Angriff auf WPA2 erklärt

    Seit Tagen sorgt eine auf den Namen KRACK getaufte Schwachstelle im Sicherheitsstandard WPA2 für Aufsehen. Das Prinzip der Attacke ist dabei eigentlich ganz einfach, erklärt heise Security. (Mehr in: heise online Top-News)

  • Samsung bestätigt: Windows-Mixed-Reality-Headset Odyssey kommt vorerst nicht nach Europa

    Das auf dem Papier leistungsfähigste Windows-Mixed-Reality-Headset kommt nicht nach Europa: Samsung hat gegenüber Medien bestätigt, die Odyssey hierzulande vorerst nicht auf den Markt zu bringen. (Mehr in: heise online Top-News)

  • Photoshop und die Zukunft der Bildbearbeitung

    Adobe hat auf der Kreativkonferenz Max 2017 Einblicke in die Bildbearbeitung der Zukunft gegeben. Adobe Sensei erstellt Kompositionen nach den Wünschen des Nutzers nahezu automatisch. (Mehr in: heise online Top-News)

  • Cyborg-Aktivistin: Wir können die Evolution überrunden

    Moon Ribas, Mitgründerin der Cyborg Foundation, und der Adroiden-Papst Hiroshi Ishiguro warben auf einem russischen Innovationsforum für die menschliche Selbsterweiterung. Es gehe nicht um ein Wettrennen mit der Maschine, sondern um mehr Diversität. (Mehr in: heise online Top-News)

  • Adobe aktualisiert Creative Cloud

    Auf der Kreativkonferenz Adobe Max 2017 hat Adobe eine Reihe Updates für seine Creative-Cloud-Anwendungen vorgestellt und veröffentlicht, unter anderem für Illustrator und Premiere Pro sowie für die neuen Werkzeuge Adobe XD und Adobe Dimension. (Mehr in: heise online Top-News)