Posted in Wirtschaft

Industrie 4.0: Kooperation statt Konkurrenz

Auf der einen Seite fehlen Ressourcen und oft der Mut, etwas Neues auszuprobieren.Auf der anderen Seite mangelt es an Erfahrung und an Geld. Doch wenn Mittelstand und Startups zusammenfinden, kann Großes entstehen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Lanzarote: Aufstand der Zimmermädchen

Spanien ist ein Niedriglohn-Land in vielen Bereichen. Besonders in der Gastronomie grenzt das Lohnniveau in vielen Fällen schon an Ausbeutung. Dagegen begehren die Zimmermädchen auf und ihre Proteste finden Gehör.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Weg mit dem Spießer-Schlips: Goldman Sachs lockert die Krawatte

Die Mitarbeiter von Goldman Sachs müssen künftig nicht mehr mit Anzug im Büro erscheinen. Die “neue Lässigkeit” kommt nicht freiwillig. Und: Der Kulturwandel stürzt eine andere Branche in die Krise.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Müssen bald Maschinen ins Gefängnis?

In Zukunft wird künstliche Intelligenz so alltäglich sein wie Strom und Telefon – ob autonomes Auto, Roboter-Chirurg oder denkende Industriemaschine. Doch was, wenn selbstständige Maschinen tödliche Fehler machen?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Neue US-Sanktionen gegen Kuba: “Das überstehen wir auch”

Künftig könnte es auch europäische Unternehmen treffen. Auf der Insel wächst derweil die Furcht vor einer neuen Krise. Der Optimismus während der Obama-Jahre ist endgültig verflogen. Aus Havanna Andreas Knobloch.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Türkei: Die Zwiebel wird zum Politikum

Arbeitslosigkeit und der Absturz der Lira beuteln die Türkei schon länger. Durch die Preisexplosion von Lebensmitteln wird die Krise immer spürbarer. Die Regierung Erdogans verliert an Ansehen und sucht nach Lösungen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Fachkräftemangel beim Wiederaufbau von Notre-Dame

An Geld für den Wiederaufbau der abgebrannten Kathedrale Notre-Dame de Paris mangelt es nicht. Doch es fehlen Steinmetze, sagt Wolfgang Zehetner, Vorsitzender der Europäischen Dombaumeister, im DW-Gespräch.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Automesse Shanghai: Willkommen in der Zukunft

In Shanghai hat die Automesse begonnen und die Branche blickt gebannt nach China. Hier entscheidet sich die Zukunft des Autos. Für deutsche Hersteller ist der größte Markt der Welt überlebenswichtig. Aber der schwächelt.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Expertin: “Mittelstand wird deutlich unterschätzt”

Eine nationale Industriestrategie sollte viel deutlicher die Interessen der kleineren und mittelgroßen Unternehmen berücksichtigen als bisher geplant, sagt die Ökonomin Friederike Welter im DW-Gespräch.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Arkona: Immer mehr Strom aus der Ostsee

Deutschland will die Wende hin zu regenerativen Energien schaffen. Das ist teuer und nicht einfach. Aber es gibt auch Erfolgsgeschichten: Den Offshore-Windpark Arkona in der Ostsee weihte die Kanzlerin persönlich ein.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Deutsche und Commerzbank: Vorentscheidung naht

Kommen die beiden größten deutschen Privatbanken zusammen oder nicht? Kurz vor oder nach Ostern könnte eine Vorentscheidung fallen. Es gibt aber noch eine Menge ungelöster Fragen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Flughafen BER: 11.519 Mängel und gefährliche Plastikdübel

Wird Berlin 2020 einen neuen Flughafen bekommen? Wieder steht die Eröffnung des BER auf der Kippe. Die Politik fordert jetzt Klarheit von den Verantwortlichen, über einen Flughafen, der seit 16 Jahren nicht fertig wird.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Wie die Venezuela-Krise auch Kuba trifft

Angesichts der Krise in Venezuela und zunehmender Versorgungsengpässe wächst auf Kuba die Furcht vor harten Zeiten. Raúl Castro hat die Bevölkerung aufgerufen, sich auf “das Schlimmste” vorzubereiten. Aber wie?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Gründen ist noch immer Männersache

Ein innovatives Unternehmen auf die Beine stellen? Das machen in Deutschland die wenigsten Frauen. Der Anteil von Startup-Gründerinnen liegt weiterhin bei mageren 15 Prozent. Warum nur? Aus Berlin Sabine Kinkartz.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Weltbank fördert Erdölraffinerie in Nigeria

Die Weltbank will eigentlich kein Geld mehr in Projekte rund um fossile Brennstoffe stecken. Recherchen aber zeigen, dass die Organisation eine riesige neue Ölraffinerie in Nigeria fördert. Aus Lagos Fanny Facsar.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Brexit: Was, wenn es knallt?

Ein Brexit ohne Vertrag erscheint vielen Beobachtern derzeit weitaus wahrscheinlicher als ein geregelter Austritt. Was bedeutet das für Betroffene, für Kranke, für Banker, für Kunden am Käsestand oder für die Tiere?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

EU – China: Zusagen gemacht, Gesicht gewahrt

Der EU-China-Gipfel verlief besser als erwartet. Die chinesische Seite machte Zugeständnisse und rettete damit die gemeinsame Erklärung am Ende des Treffens. Peking verspricht auch Kooperation bei einer Reform der WTO.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Die Libyen-Krise und der Ölpreis

Die Ölpreise auf den internationalen Märkten haben am Montag ein Fünf-Monatshoch erreicht. Die aufflammende Gefahr eines offenen Kriegs in Libyen spielt dabei eine Rolle. Aber es gibt eine Reihe anderer Gründe.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

“China öffnet sich, EU schottet sich ab”

Die Handelsbeziehungen mit China verlaufen aus EU-Sicht auf keiner fairen Grundlage. Der chinesische Wirtschaftsexperte Cui Hongjian lenkt im DW-Gespräch den Fokus auf das, was China bereits tut und noch tun wird.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Drohende Versorgungsengpässe bei Getreide

In Deutschland steht eine Rekordgetreideernte bevor, so eine aktuelle Prognose. Global gesehen könnte der Bedarf dennoch nicht gedeckt sein. Und das hat nicht nur mit dem Klima zu tun.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Autozulieferer: Zusammenarbeit in schwierigen Zeiten

Die türkische Wirtschaft steckt in der Krise. In Stuttgart haben türkische Unternehmer nun dafür geworben, die Beziehungen zu Deutschland zu stärken. Und politische Polemiken sein zu lassen. Daniel Heinrich berichtet.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Warum Irlands Landwirte den Brexit fürchten

Irland ist der sechstgrößte Rindfleischexporteur der Welt. Der Brexit aber ist eine Bedrohung für die ganze Branche, von der viele Existenzen abhängen. Arthur Sullivan berichtet aus Irland.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Startschuss für 5G in Südkorea

Südkorea startet als erstes Land der Welt die neue Generation des mobilen Internets. 5G wird von der Telekommunikationsbranche als revolutionär vermarktet. Fabian Kretschmer aus Seoul.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Cannabis: Deutschlands Graszüchter stehen fest

Ein Berliner Start-up und zwei kanadische Graskonzerne sollen für den deutschen Staat medizinisches Cannabis anbauen. Die Entscheidung ist aber noch nicht endgültig. Den potenziellen Grasbauern winken Millionenumsätze.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Institute senken Wachstumsprognose deutlich: “Aufschwung endet”

Führende Wirtschaftsforscher sehen ein Ende des Wirtschaftsaufschwungs in Deutschland. Die Institute senken ihre Wachstumsprognose für dieses Jahr deutlich. Die Aufträge für die Industrie sind bereits eingebrochen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Wie ein Netzwerk Flüchtlingen zu Jobs verhilft

Ein Unternehmens-Netzwerk für die bessere Integration von Flüchtlingen hat sein 2000. Mitglied begrüßen können. Das Fazit: Integration und Ausbildung von Flüchtlingen kommen voran. Allerdings bleibt noch viel zu tun.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Mercedes baut jetzt Autos in Russland

Als ein Zeichen des Aufbruchs wird das erste Mercedes-Benz-Werk in Russland gefeiert. Aber trotz Feststimmung bei der Werkseröffnung können die Feiernden über die vielen Probleme nicht hinwegsehen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Wenn der Chef für höhere Löhne streitet

Tchibo verkauft nicht nur Kaffee, sondern ist auch ein führender Textilhändler. Jetzt ruft Tchibo nach staatlicher Hilfe, damit seine Zulieferer ihren Arbeitern höhere Löhne bezahlen müssen. Was ist da los?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Deutsche Maschinenbauer unter Druck aus China

Der Maschinenbau ist eine der wichtigsten Säulen der deutschen Wirtschaft. Doch China holt gewaltig auf. Kann es Deutschland bald überholen? Zhang Danhong und Andreas Becker haben sich auf der Hannover Messe umgehört.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Huawei: “Spionage im Mobilfunknetz? Technisch unmöglich!”

Mit einer groß angelegten Medien-Offensive wehrt sich Huawei gegen Vorwürfe, das Unternehmen würde Mobilfunknetze ausspionieren. Fragen an Walter Haas von Huawei Deutschland.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Hannover Messe: Industrie bangt und warnt

Auf der größten Industriemesse der Welt sollten künstliche Intelligenz, Digitalisierung und der Mobilfunkstandard 5G im Zentrum des Interesses stehen. Die deutschen Industrieverbände jedoch blasen mehrheitlich Trübsal

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Hannover Messe: Keine industrielle Revolution ohne 5G

Die digitale Vernetzung der Produktion ist seit Jahren Dauerthema auf der Hannover Messe. In diesem Jahr ist zu sehen, wie wichtig dafür die mobile Datenübertragung ist.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Brexit: Die Unsicherheit kann teuer werden

An diesem Freitag hatten die Briten die EU verlassen wollen. Eigentlich. Der Brexit ist zwar hinausgeschoben, aber noch immer ist kaum jemand darauf wirklich vorbereitet. Genauer: Man ist mehr oder weniger unvorbereitet.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Fortbildung? Nebenbei! Kleine Unternehmen und Industrie 4.0

Industrie 4.0 – die Digitalisierung in Unternehmen funkioniert nur, wenn auch die Mitarbeiter mitgenommen werden. Für kleinere Unternehmen oft eine große Hürde, denn Fortbildungen müssen nebenbei erledigt werden.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Autoindustrie: Transformation oder Untergang

Die Automobilindustrie ist mitten im Umbruch. Darüber wurde schon länger geredet. Jetzt aber zeichnet sich ab, wohin die Reise wirklich gehen könnte.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Clemens Fuest: Zollunion als Mittel gegen harten Brexit

Ifo-Chef Clemens Fuest plädiert im DW-Interview für eine Zollvereinigung und einen Brexit-Aufschub um zwei Jahre. Genug Zeit, um sich über das dauerhafte Verhältnis zwischen Briten und EU zu einigen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Post-Chef Appel: Europäer sollten stolz sein

Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL Group ist nach eigenen Angaben “in über 220 Ländern und Territorien” aktiv. Eine Gegend mache ihm derzeit besonders Sorgen, sagt Konzernchef Frank Appel im DW-Gespräch: die EU.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Chinesische Verlockungen: Ist die deutsche Wirtschaft zu naiv?

Deutschland und China sind gegenseitig die wichtigsten Handelspartner. Sie sind aber auch scharfe Konkurrenten. Die Wirtschaft findet das normal, die Politik steht zunehmend auf der Bremse. Aus Berlin Sabine Kinkartz.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Verdrehte Zinswelt – Vorbote einer Rezession?

Wirtschaftsprognosen halbiert, Exporterwartungen im Keller und die US-Zinsen spielen verrückt. Keine guten Nachrichten für die Konjunktur. In der Vergangenheit waren solche Zeichen oft die Vorboten einer Rezession.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Xi in Paris: Milliardendeals und Diplomatie

Symbolpolitik und der Einsatz von Milliarden: Chinas Staatschef Xi tourt mit Großinvestitionen durch Europa, und Frankreichs Präsident versucht so gut es geht, die Einheit der Europäer gegenüber Peking zu stärken.

Quelle: DW-WORLD.DE