Posted in Wirtschaft

Remdesivir: Spaltpilz und Kostenfaktor

Eigentlich wollten die Staaten in puncto Medikamente und Impfstoffe zusammenarbeiten. Doch der Streit um das mögliche Corona-Medikament Remdesivir ist schon entbrannt. Der Hersteller Gilead Sciences reibt sich die Hände.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Weltweit wachsen Berge von Elektroschrott

Immer mehr Elektrogeräte landen auf dem Müll und mit ihnen wertvolle Rohstoffe – ein riesiges Problem für Umwelt und Klima. Bisherige Recycling-Lösungen reichen nicht. Um das Problem zu lösen, muss man ganz neu denken.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Luftfahrt-Neustart mit Pilotenmangel?

Wer nicht regelmäßig fliegt, der droht seine Piloten-Lizenz zu verlieren. Was aber, wenn fast die gesamte Flotte zum Parken verdammt ist? Und wenn es wieder losgeht, gibt es dann genug Piloten?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Deutsche Supermärkte bei Menschenrechten eher nachlässig

Aldi, Rewe, Edeka – in Deutschland ist die Supermarkt-Auswahl überschaubar. Laut der NGO Oxfam gilt das auch für das Engagement der Discounter bei Menschenrechten. Internationalen bildet Edeka sogar das Schlusslicht.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Globalisierung: Muss Deutschland sich neu erfinden?

Die Corona-Pandemie hat die Ära der Globalisierung in ihrer jetzigen Form beendet. Das trifft die Exportnation Deutschland. Doch nicht verzagen: Ökonomen empfehlen Deutschland ein wirtschaftliches Makeover.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

“In den USA sind Klagen so normal wie Apfelkuchen”

Der Milliarden schwere Glyphosat-Vergleich mit dem Chemiekonzern Bayer zeigt: Nirgendwo sonst sind Sammelklagen so beliebt wie in den USA. Die großen Gewinner aber sind nicht unbedingt die Betroffenen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Singen für die Impfstoff-Finanzierung

Die EU-Kommission und das Global Citizen Festival veranstalten am Samstag ein Spendenkonzert. Es geht um Gelder für einen Corona-Impfstoff. Weltweit kämpfen derzeit Konzerne um Aufmerksamkeit und Finanzierung.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Lufthansa: Der Kranich kann weiterfliegen

Die Lufthansa bleibt im Geschäft – mit Staatshilfe. Die Aktionäre stimmten einer Kapitalbeteiligung der Bundesrepublik zu und haben damit die Voraussetzung für das neun Milliarden Euro schwere Hilfspaket geschaffen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Ex-Wirecard-Chef Braun gegen hohe Kaution wieder frei

Im mutmaßlichen Bilanzskandal beim Finanzdienstleister Wirecard überschlagen sich die Ereignisse. Ex-Vorstandschef Braun wird verhaftet, einen Tag später gegen Kaution freigelassen. Die Aktie legt deutlich zu.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Wirecard: Treuhandkonten mit Milliarden Euro gibt es wohl nicht

Für Wirecard wird die Luft immer dünner. Nun musste der Dax-Konzern eingestehen: Die vermissten 1,9 Milliarden Euro gibt es mit ziemlicher Sicherheit nicht. Nach dieser Mitteilung stürzte der Aktienkurs weiter ab.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Kommentar: Wirecard ist selbst schuld

Der Zahlungsdienstleister Wirecard hat seine Glaubwürdigkeit verspielt und gehört nicht in die oberste Börsenliga, findet Brigitte Scholtes.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Elend der Lieferkette: Bangladeschs Textilindustrie

Bangladeschs Textilhersteller leiden unter den Stornierungen westlicher Modehäuser. Deutsche Firmen weisen jede Schuld von sich.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Großbritannien und der lange Schatten der Sklaverei

Das patriotische Lied “Rule Britannia” versprach den Briten, sie würden “niemals Sklaven sein”. Viele Nicht-Briten konnten davon nur träumen. Ein Blick auf eine aktuelle Debatte im Vereinigten Königreich.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Telekom, Huawei und der 5G-Ausbau

Die 5G-Technik soll den mobilen Datenverkehr auf eine neue Stufe katapultieren. Dabei spielt auch Huawei eine Rolle. Der Einsatz der chinesischen Technik ist nach wie vor umstritten, womöglich aber unerlässlich.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Tesla-Konkurrent Nikola: Der Lastwagen der Zukunft?

Nach dem erfolgreichen Börsengang des Lkw-Herstellers Nikola warten Investoren auf das operative Geschäft. Denn noch macht das Startup weder Umsatz noch Gewinn, profitiert allerdings von einem Megatrend: Wasserstoff.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Ist Nord Stream 2 noch zu retten?

Die USA wollen den Bau der Gaspipeline durch die Ostsee mit allen Mitteln verhindern. Wer auch nur entfernt mit Nord Stream 2 zu tun hat, soll sanktioniert werden. Selbst staatliche Behörden. Aus Berlin Sabine Kinkartz.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Post-Brexit: Johnson will Brüssel drohen

Wenn der britische Premier Boris Johnson mit EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen spricht, geht es darum, den Boden für weitere Post-Brexit-Gespräche zu bereiten. Aber Johnson hat schon eine Drohung im Gepäck.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Kreuzfahrt: Captain’s Dinner ohne Virus?

Kaum eine Branche leidet unter der Krise wie der Tourismus. Besonders jene, die von Kreuzfahrten leben: Veranstalter, Reeder, Werften. Jetzt fallen die Einschränkungen, aber: Wie geht es weiter mit der Traumreisebranche?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Shoppen gegen Corona

Mit Milliardensummen will die Bundesregierung den Absturz der Wirtschaft abfedern. Die Idee dahinter: Die Bürger sollen wieder mehr einkaufen gehen. Ob das die Exportnation retten kann? Aus Berlin Sabine Kinkartz.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Deutschland will Wasserstoff-Land Nummer eins werden

Deutschland will in der klimafreundlichen Wasserstoff-Technologie weltweit führend werden und will dafür die industrielle Produktion vorantreiben. Dazu beschloss das Kabinett eine “Nationale Wasserstoffstrategie”.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Lufthansa: 26.000 Jobs sollen wegfallen

Deutschlands größter Fluglinie ist durch die Corona-Krise das Geschäft weggebrochen, stündlich verliert das Unternehmen eine Million Euro. Trotz Staatshilfen in Milliardenhöhe sind tausende Arbeitsplätze in Gefahr.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Das Auto ist tot? Es lebe das Auto!

Der Automarkt ist tot? Von wegen. Der Gebrauchtwagenhändler Vroom brilliert in den USA an der Börse. Der Börsengang zeigt vor allem eins: Das Corona-Virus schürt die Lust am eigenen Auto. Aus New York Sabrina Kessler.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Familienunternehmen: Kaum Frauen an der Spitze

Große Familienunternehmen wie Aldi, Bosch, Würth oder Haribo stehen für die Stärke der deutschen Wirtschaft. Doch beim Thema Gleichberechtigung in den Führungsetagen sind die Dynastien eher schwach aufgestellt.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Feuer unterm Dach bei Volkswagen – Konzernchef Diess unter Druck

Vorstandschef Herbert Diess wirft vor versammelter Managerriege Aufsichtsratsspitzen Straftaten vor – prompt folgt eine Diskussion über seinen Rauswurf. Bei VW brennt die Luft – wieder einmal.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Deutsche Exporte: Dramatischer Absturz im April

Der vergangene April wird in die Geschichte des deutschen Außenhandels eingehen: als Monat mit einem historischen Einbruch. Mehr als 30 Prozent Minus im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das gab es noch nie seit 1950.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

V statt U an den Börsen

Es sieht ganz so aus, als würden die Börsen der Wirklichkeit gerade ein V für ein U vormachen: ein blitzschneller Aufstieg nach dem Absturz. Dabei ist die Corona-Krise nicht vorbei. Kann das sein? Und kann es gut gehen?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Europas größter Binnenhafen will Corona-Krise trotzen

Die Corona-Pandemie ist für Hafenbetreiber eine echte Herausforderung: Gerissene Lieferketten und der Druck, die Versorgung zu gewährleisten, lasten auf der Branche. Ein Besuch in Duisburg, Europas größtem Binnenhafen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Lagardes Bazooka: 1,35 Billionen Euro für Anleihekäufe

Die Europäische Zentralbank verdoppelt ihre Corona-Schutzmaßnahmen um 600 Milliarden Euro für den Kauf von Staatsanleihen. EZB-Chefin Christine Lagarde will das Programm fortsetzen “so lange wie nötig”.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Fall George Floyd: US-Konzerne zeigen Flagge

Nach dem Tod George Floyds solidarisieren sich viele US-Unternehmen mit den Demonstranten. Einige meinen es ernst mit ihren Bekundungen – andere tappen in die PR-Falle. Aus New York Sabrina Kessler.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Wegen Corona: Mehr als sechs Prozent Arbeitslosigkeit

Im Zeichen der Corona-Krise hat die Bundesagentur für Arbeit ihre Arbeitsmarktstatistik für den Mai bekanntgeben. Die Zahl der Arbeitslosen ist um 169.000 gestiegen, die Arbeitslosenquote liegt nun bei 6,1 Prozent.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Rohstoffe fürs E-Auto vom Meeresboden

Milliarden Tonnen wertvoller Polymetallknollen schlummern auf dem Boden des Pazifiks südöstlich von Hawaii. Sie enthalten die Materialien, die für Elektroauto-Batterien gebraucht werden. Ihr Abbau rückt näher.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Staufrei nach Corona: Die Zukunft der Stadt

Die Mobilität steht auf dem Prüfstand. Durch die Corona-Krise könnten jetzt im Zeitraffer neue Verkehrskonzepte für Großstädte umgesetzt werden. Die Technologie dafür ist bereits da.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Suche nach dem Ausweg aus der Krise

In der Autoindustrie verlieren wegen der Coronakrise nun Tausende ihre Jobs. Gleichzeitig investiert VW Milliarden in China, während im Hause der Streit hochkocht. Außerdem wird noch immer um Abwrackprämien gestritten.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Elon Musk – der Durchstarter

Wie wurde aus einem Nerd aus Südafrika ein weltbekannter US-Ingenieur? Elon Musks Geschichte zeigt: Mit klaren Zielen und kompromissloser Unnachgiebigkeit kann man viel erreichen.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Globale Arbeitsteilung auf dem Prüfstand

Je verzweigter und internationaler die Lieferketten, desto riskanter. Seit Corona kennt die Wirtschaft die enormen Kosten eines Ausfalls und reagiert. Hat die Rückabwicklung der Globalisierung schon begonnen?

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Kommentar: Lufthansa-Rettung – Wenn der Staat an Bord kommt

Das Coronavirus hat weltweit Airlines an den Boden gezwungen. Bei der Lufthansa steigt jetzt der Staat als Retter ein. Das ist richtig, sollte aber schnell wieder vorbei sein, meint Henrik Böhme.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Ryanair will Lufthansa-Rettung anfechten

Der Staat will der Lufthansa mit einem milliardenschweren Rettungspaket in der Corona-Krise helfen. Ryanair will dagegen klagen. Die Lufthansa hingegen hofft auf ein rasches Ja der EU-Kommission zum Rettungsplan.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Lidl-USA: “Vielleicht muss erst einer sterben”

Mitarbeiter verschiedener US-Supermärkte klagen über unzumutbare Arbeitsbedingungen, in der aktuellen Pandemie fühlen sie sich allein gelassen. Vor allem der deutsche Discounter Lidl steht in der Kritik.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Chinas NVK soll Antworten auf Wirtschaftskrise liefern

Der chinesische Nationale Volkskongress tritt wegen der Corona-Krise später als geplant zusammen. Beobachter im In- und Ausland sind gespannt, welche Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft verkündet werden.

Quelle: DW-WORLD.DE

Posted in Wirtschaft

Kein Volkskongress wie jeder andere

Selten ist ein Volkskongress so mit Spannung erwartet worden. Denn Chinas Staatsführung hat sich für den Umgang mit dem Coronavirus zu rechtfertigen. Und: Steht ein strikterer Kurs gegenüber Hongkong bevor?

Quelle: DW-WORLD.DE