Posted in Politik

Merkel will „klaren Aufruf“ bei der Bekämpfung des Feuers im Regenwald

Kurz vor Abflug zum G7-Gipfel nach Biarritz, äußerte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Podcast zu den Waldbränden im Amazonas. Sie möchte einen „klaren Aufruf“ senden, „damit der Regenwald aufhört zu brennen“.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Hongkonger Polizei feuert Tränengas auf Demonstranten

Erneut haben in Hongkong tausende Menschen demonstriert. Nach einem zunächst friedlichen Marsch kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Die Protestierenden warfen mit Steinen, die Polizei setzte Tränengas ein.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Merkel will wegen Bränden „klaren Aufruf senden“

Im Amazonasgebiet wüten die schwersten Waldbrände seit Jahren. Frankreichs Präsident Macron hat das Thema kurzfristig auf die Tagesordnung des G-7-Gipfels gesetzt. Angela Merkel will einen „klaren Aufruf senden“.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Erst war sie „gemein“, dann eine „wunderbare Frau“

Donald Trump sagte seinen Besuch in Dänemark ab, da seine Pläne, Grönland zu kaufen, von der dänischen Ministerpräsidentin als „absurd“ bezeichnet wurden. Dies fand er zunächst „gemein“. Nun änderte er sein Urteil.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Iranischer Supertanker wechselt den Kurs – Ziel ist die Türkei

Jedes Land, das den iranischen Öltanker anlegen lässt, müsse mit Sanktionen rechnen, drohten die USA. Nun hat die „Adrian Darya 1“ den Kurs verändert und steuert türkische Gefilde an.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Armeeeinsatz – Bolsonaro überrascht mit Kehrtwende

Wurde der internationale Druck zu groß für Brasiliens Präsident Bolsonaro? Er will nun mit Hilfe des Militärs die verheerenden Waldbrände im Amazonas bekämpfen. Außerdem kündigt er ein hartes Durchgreifen gegen Brandstifter an.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„Ein Konzept, den Wirtschaftsstandort zu ruinieren“

Mit einer Vermögenssteuer will der kommissarische SPD-Vorsitzende Schäfer-Gümbel zehn Milliarden Euro einnehmen. Die CSU kritisiert das scharf – Unterstützung bekommt die SPD aber vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Alle Migranten der „Ocean Viking“ durften jetzt an Land gehen

Die 356 Migranten der „Ocean Viking“ durften jetzt das Schiff verlassen und in Malta an Land gehen. Die Geflüchteten werden auf andere europäische Länder verteilt, so auch auf Deutschland.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„Die G7 verlieren immer mehr an Bedeutung“

In Biarritz startet der G-7-Gipfel der großen Industrienationen. Die Themenliste ist lang: vom Handelsstreit zwischen den USA und China bis zum Klimawandel. Dazu eine Einschätzung von WELT-Korrespondent Michael Wüllenweber aus Biarritz.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„Wenn Deutschland nicht existierte, würde es die Welt nicht merken“

Der Evolutionsbiologe Josef Reichholf und seine Frau, die Anthropologin Miki Sakamoto, haben sich der Tier- und Pflanzenwelt in Wald und Auen verschrieben. Gemeinsam sehen sie viel – und das meiste ganz anders als Greta Thunberg und andere Klimaaktivisten.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Lange Themenliste für die großen Industrienationen

In Biarritz startet der G7-Gipfel der großen Industrienationen. Und es gibt viel zu besprechen: der Handelsstreit zwischen den USA und China, der Iran-Konflikt oder auch der Klimawandel.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Nordkorea setzt Raketentests fort – Trump reagiert mit Humor

Die USA und Südkorea hielten zuletzt ein Militärmanöver ab. Nordkorea reagierte mit Raketentests. Doch auch nach dem Ende der Übung feuert das Land Raketen ab. Trump äußerte sich humorvoll über Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Dieser Gipfel wird ein Krisentreffen

Die sieben reichsten Industrieländer sind wegen der Alleingänge von US-Präsident Trump zerstritten. Jetzt kommt noch der neue britische Premierminister Johnson dazu. Sechs große Probleme wollen die Staats- und Regierungschefs anpacken.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Unfrieden im Tal von Kaschmir – und die Folgen für den Rest der Welt

Nachdem der indische Premier Modi den Sonderstatus für Kaschmir gestrichen und das Militär aufgestockt hat, drohen neue Konflikte mit Pakistan. In Afghanistan und in Kaschmir könnten dann militante Kräfte wieder erstarken – mit erheblichen Folgen.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Amerika, du bist so herrlich unberechenbar!

In dieser Woche interessierte die WELT-Leser besonders die Geschichte über eine Kundgebung des US-Präsidenten in New Hampshire. Unser Autor sprach mit Trump-Anhängern – und stieß dabei auf einige Widersprüche.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„G 7 hat weltpolitisch nicht mehr das Sagen“

In Frankreich treffen sich die sieben größten westlichen Industrienationen. Allerdings wissen sie kaum noch, was sie vereint. Wichtige Entscheidungen werden woanders getroffen. Wolfgang Ischinger ist skeptisch, ob der G-7-Gipfel etwas bringt.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Trumps China-Tweet

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Alle 356 Flüchtlinge von der „Ocean Viking“ sind jetzt an Land

Die zwei Wochen lange Irrfahrt des Rettungsschiff „Ocean Viking“ ist zu Ende. Alle Migranten sind in Malta angelandet. Das Gros der Menschen wird von Frankreich aufgenommen, ein Teil reist nach Deutschland weiter.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Darum wollen die USA jetzt ein Konsulat in Grönland eröffnen

Hinter dem Kaufangebot für Grönland stecken strategische Pläne der USA. Denn Russland und andere Mächte zeigen im hohen Norden deutlich mehr Präsenz. Nun will Donald Trump wenigstens eine US-Vertretung auf Grönland errichten.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Erste Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten vor G7-Gipfel

Biarritz an der französischen Atlantikküste wurde für das Treffen der Staats- und Regierungschefs zur Festung ausgebaut. Im Umland haben Demonstranten versucht, Barrikaden zu errichten. Die Polizei setzte Gummigeschosse und Tränengas ein.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Putin ordnet symmetrische Antwort auf Raketentests an

Dieser Abschuss verärgert Russlands Präsident Wladimir Putin: Nach der Aufkündigung des INF-Vertrags testete die USA Mittelstreckenraketen. Putin reagierte mit der Anordnung eine Antwort mit „gleicher Stärke“ zu senden.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

NRW-Verfassungsschutz geht mit YouTube gegen Radikalisierung vor

NRW-Innenminister Herbert Reul und der Verfassungsschutz von Nordrhein-Westfalen wollen mit Videos auf YouTube gezielt der Radikalisierung Jugendlicher entgegenwirken. Doch sieht man die Problematik nicht nur im Internet sondern auch in den JVAs.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

USA absolvieren Waffentest – Putin ordnet eine „Antwort“ an

Die USA hat in diesem Jahr den INF-Vertrag aufgekündigt. Und am Wochenende erstmalig eine Rakete getestet, die zuvor verboten gewesen wäre. Nun will der russische Präsident Putin darauf reagieren.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„Müssen die Wahlkämpfe mit Anstand und Erfolg über die Bühne bringen“

Hans-Georg Maaßen betonte im Rahmen einer Veranstaltung in Plauen die Wichtigkeit eines vereinten Auftretens der CDU. Er reagierte damit auf die Debatte über einen möglichen Parteiausschluss die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer losgetreten hatte.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„Handelt die Regierung nicht, ist es in zehn Jahren vorbei – für alle“

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat den Chef des Instituts für Weltraumforschung entlassen. Satellitenbilder, die Ricardo Galvão über die Brände im Regenwald veröffentlichte, passten ihm nicht. WELT hat Galvão gefragt, was seine Daten bedeuten.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

34 Sekunden, die an der These vom Einzeltäter Amri rütteln

Ein neues Video lässt die Vermutung zu, dass Anis Amri beim Berliner Anschlag mit Komplizen vom Tatort flüchtete. Besonders ein Detail macht Experten stutzig. Die Behörden verteidigen sich gegen Vorwürfe.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Kramp-Karrenbauer bekräftigt ihre Kritik an Maaßen

Nach Debatten um seine Person hat Hans-Georg Maaßen CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer ein Gespräch angeboten. Kramp-Karrenbauer hatte den Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes zuvor scharf kritisiert. Jetzt legt sie noch einmal nach.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Hans-Georg Maaßen macht Wahlkampf für die CDU in Plauen

Der ehemalige Verfassungsschutzchef Maaßen wird als Gast der CDU in Plauen erwartet. Erst kürzlich hatte die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer die Debatte über einen möglichen Parteiausschluss angestoßen. Sehen Sie die Veranstaltung hier im Livestream.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Brandenburgs Linke fordern ein Schiff zur Seenotrettung zu erwerben

Kurz vor der Landtagswahl in Brandenburg fordert die Linke, dass das Land ein Schiff zur Seenotrettung erwirbt. Eine zivile Organisation soll es nutzen dürfen. Den Unterhalt soll aber das Land zahlen.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Über 1000 Delikte in NRW – Minister nennt Vornamen

Wer sind die „berüchtigten jungen Männer“, die in NRW in den Freibädern randalieren? Das will die AfD ganz genau wissen. Mit einer ellenlangen Namensliste gibt der Innenminister präzise Auskunft: Abdul, Antonius, Lieselotte, Karl-Heinz, Manuela, Ömer, Chantalle…

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Straftaten, die nie in die Statistik eingehen

Die sexuellen Übergriffe in Köln sind der Anlass: Nordrhein-Westfalen will erfassen, wie das subjektive Sicherheitsgefühl seiner Bürger ist – abseits der Kriminalitätsstatistik. Der Innenminister glaubt, das werde „nicht sehr angenehm“.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Maaßen-Debatte beschert Werteunion Mitgliederzulauf

Die Werteunion steht in erster Linie für eine restriktive Flüchtlings- und Asylpolitik. Die Diskussion über das prominente Mitglied Hans-Georg Maaßen hat der konservative Gruppe in den letzten Wochen einen regen Mitgliederzulauf beschert.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„In der letzten Phase kommt es auf die Ministerpräsidenten an“

Lange sah es so aus, dass die AfD bei den Landtagswahlen in den ostdeutschen Bundesländern die Nase vorn hat. Aktuelle Umfragen zeichnen ein anderes Bild. Woran das liegt, analysiert der stellvertretende WELT-Chefredakteur Robin Alexander.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Warum das Bild vom unverschämten Johnson trügt

Beim Staatsbesuch in Frankreich legt der britische Premierminister Boris Johnson beim Treffen mit Emmanuel Macron den Fuß auf den Tisch. Was auf einem Foto nach schlechten Manieren aussieht, lief in Wirklichkeit aber etwas anders ab.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Werteunion meldet neuen Mitgliederrekord

Mit ihren Aussagen zu Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen hatte Kramp-Karrenbauer eine Debatte in der CDU ausgelöst. Die konservative Werteunion profitiert davon offenbar und meldet nun mehrere Hundert neue Mitglieder.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Und dann ruft jemand von hinten: „Halt’s Maul, Greta!“

Die Junge Union definiert sich heute vor allem über die Gegnerschaft zu anderen – insbesondere „Fridays for Future“. Aber andere junge Leute erreicht sie kaum noch. Die Spitzen von CDU und CSU trauen ihrer Parteijugend nur noch wenig zu.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„Der weibliche Orgasmus ist dem Judentum wichtig“

Die Tochter eines bekannten Rabbiners hat in Tel Aviv einen Shop eröffnet, um das Bewusstsein für Sex nach jüdischen Vorschriften zu stärken. Der soll nämlich so lustvoll und sinnlich wie möglich sein. Ist das dann noch koscher?

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Sind Sie für eine Vermögensteuer?

Die SPD will den Vermögenden ans Geld. Ein Prozent soll eine neue Vermögensteuer ihnen abnehmen. Dies sei im internationalen Vergleich sehr gering, wirbt SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel. Was halten Sie von seiner Idee?

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

Präsident Bolsonaro wirft Macron „kolonialistische Denkweise“ vor

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet. Weltweit sorgen sich die Menschen. „Unser Haus brennt“, twittert Frankreichs Präsident Macron und will die G 7 darüber beraten lassen. Brasiliens Präsident hat dazu eine ganz andere Meinung.

Quelle: DIE WELT

Posted in Politik

„In Chemnitz und darüber hinaus ist nichts geklärt“

Das Urteil ist gesprochen: Neun Jahre und sechs Monate für einen 24-Jährigen nach der tödlichen Messerattacke von Chemnitz. Doch in den deutschen Medien heißt es auch: „Und nichts ist gut“. Auch weil jede Menge Zweifel an der Schuld des Angeklagten bleiben.

Quelle: DIE WELT