Coming Out im Fußball: “Der 17. Mai ist nur ein Startpunkt”

Fans mit einer Regenbogenflagge im Stadion am Millerntor in Hamburg. | picture alliance / Eibner-Presse

Die Kampagne “Sports Free” plant heute am internationalen Tag gegen Homophobie ein Gruppen-Coming-Out im Fußball. Das Ziel: Sichtbarkeit schaffen. Noch ist aber unklar, ob auch Profi-Fußballer mitmachen werden. Von S. Zdrzalek.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13