Georgiens Präsidentin zu NGO-Gesetz: “Eine russische Art zu herrschen”

Georgiens Präsidentin Salome Surabischwili im ARD-Interview. | ARD-aktuell

Georgiens Präsidentin Surabischwili kritisiert das in ihrem Land beschlossene NGO-Gesetz scharf. Im ARD-Interview sagt sie, das Volk werde sich “seine europäische Zukunft nicht rauben lassen” – und fordert eine klare Botschaft aus Brüssel.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13