Regierungswechsel: Klare Ansage ohne Konsequenzen

Konferenz Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin

In Berlin fordert die Union härtere Corona-Maßnahmen, die Ampel-Parteien wollen lieber abwarten. Beim Übergang von der alten zur neuen Regierung geht es nicht nur um Infektionszahlen und Intensivbetten, sondern auch um die Deutungshoheit in der Krise.

Quelle: SZ.de