EuGH-Urteil: Werbung darf sich nicht als E-Mail tarnen

Ein Schild mit der Aufschrift "Cour de Justice de l'union Européene" steht vor den Bürotürmen des Europäischen Gerichtshofs im Europaviertel auf dem Kirchberg in Luxemburg. | dpa

Ein E-Mail-Dienst ließ Anzeigen eines Stromanbieters im Eingangsfach seiner Nutzer wie erhaltene E-Mails aussehen. Dagegen klagte ein Konkurrent – und bekam vorm Europäischen Gerichtshof Recht. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de