Amtseinführung im Iran: Neuer Präsident, alte Probleme

Ebrahim Raisi übernimmt von Ayatollah Ali Chamenei seine Ernennungsurkunde als Irans Präsident. | VIA REUTERS

Heute tritt der Hardliner Raisi die Nachfolge von Irans Präsident Rouhani an. Seine wichtigste Aufgabe: Das Land aus der Wirtschaftskrise führen. Auf dem Weg dahin liegen auch die Verhandlungen über das Atomabkommen. Von Karin Senz. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de