US-Priester tritt in Affäre um Dating-App Grindr zurück

Gegen das Gesetz hat der ranghohe Priester Jeffrey Burrill nicht verstoßen, jedoch gegen das Zölibat der katholischen Kirche. Er nutzte die Dating-App Grindr, um Männer zu treffen. Nun legt der Generalsekretär der US-Bischofskonferenz sein Amt nieder.

Quelle: DIE WELT