Spanische Exklave Melilla: 238 Migranten überwinden Grenzzaun

Migranten warten in Melilla, einer spanischen Enklave in Nordafrika, auf ihre Aufnahme im spanischen temporären Migrantenheim, nachdem es ihnen gelungen ist, Spanien zu erreichen | EPA

In den frühen Morgenstunden haben Hunderte Migranten den Grenzzaun zwischen Marokko und der spanischen Exklave Melilla gestürmt. 238 von ihnen gelang es die Grenze zu überwinden. Dabei wurden drei Grenzbeamte leicht verletzt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de