Gendermedizin: Lehren, dass Frauen und Männer anders krank sind

Die Gendermedizin steht in den meisten Studienplänen angehender Medizinerinnen und Mediziner. Ihre Vermittlung hängt auch vom Willen der Lehrenden ab

Quelle: derStandard