H&M-Chefin ist wegen Spitzel-Affäre unter Druck

Teaser Bild für Video

In der Nürnberger Kundenzentrale des schwedischen Modeunternehmens H&M wurden systematisch Mitarbeiter ausspioniert. Während Datenschützer schwere Verstöße sehen, gibt sich die neue Vorstandsvorsitzende Helena Helmersson unwissend.

Quelle: FAZ.NET

Author: admin/RSS-Feed