Nach Kritik an Trump: Verliert William Barr jetzt seinen Job?

Justizminister William Barr (links) im Oktober 2019 mit dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump

In einem Interview kritisiert der Justizminister Donald Trumps Tweets über den Fall Stone ungewohnt deutlich: Der Präsident solle aufhören, über derartige Strafsachen zu twittern. Konkret eingemischt habe sich Trump aber nicht, betont Barr.

Quelle: FAZ.NET