Macron sorgt für dicke Luft in Bulgarien

Mit einem Interview in einem rechtsgerichteten Magazin hat Frankreichs Präsident für große Aufregung gesorgt – aber nicht daheim, sondern in Bulgarien. Das Außenministerium in Sofia kontert – auf diplomatischem Wege.

Quelle: DW-WORLD.DE

Author: admin/RSS-Feed