Brasiliens Außenminister sieht in Klimaschutz einen Angriff auf nationale Souveränität

Die derzeitige Klimadebatte erweckt den Anschein, „dass die Welt untergeht“, so Brasiliens Außenminister Ernesto Araújo bei einem Besuch in Washington. Er warnte davor, menschliche Grundrechte durch eine neue Ideologie des „Klimatismus“ einzuschränken.

Quelle: DIE WELT

Author: admin/RSS-Feed