ADAC Tipps: Sprit sparen bei der Fahrt in den Urlaub / Am Vorabend tanken und Spritpreise vergleichen / Heck- statt Dachträger nutzen / Auf unnötiges Gepäck verzichten

ADAC [Newsroom]
München (ots) – Laut ADAC nutzen die meisten Urlauber für die Anreise das Auto: Knapp 60 Prozent der Sommerurlauber fahren mit dem eigenen Fahrzeug. Doch die hohen Spritpreise belasten die Urlaubskasse. Im April kostete ein Liter Diesel im … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13