Künstliche Intelligenz: Die Gesellschaft muss sich entscheiden

„Zentrum für Künstliche Intelligenz in MV“ an der Universität Rostock forscht im internationalen Verbund.
Experten und Sozialwissenschaftler sind sich einig: Die Künstliche Intelligenz (KI) wird das Leben der Gesellschaften verändern. Die Frage ist, in welchem Maße das geschehen wird und wer darüber zu entscheiden hat. Mit dieser Problematik beschäftigt sich das „Zentrum für Künstliche Intelligenz in MV“. Die Informatikerin Professor Alke Martens, die sich mit ethischen Fragen bei der KI-Anwendung im Alltag auseinandersetzt, begleitet mit ihrer Forschung den Wandel der Gesellschaft.
Quelle: IDW-Informaitionsdienst d. Wissenschaft