Wasser in russischen Überschwemmungsgebieten steigt weiter

Ein überschwemmtes Haus am Fluss Ural in der russischen Region Orenburg | EPA

Tausende Häuser stehen unter Wasser, zahlreiche Ortschaften wurden evakuiert: Die Menschen in den russischen Regionen Orenburg und Kurgan kämpfen weiter gegen die Überschwemmungen. Mit dem Rückgang der Pegelstände wird in zwei Tagen gerechnet.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13