Manuelles Transkribieren schlägt (noch) KI: Eine vergleichende Studie über Transkriptionsservices

Forschende aus dem Team des Empirical Research Support (ERS) am CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit haben zum ersten Mal systematisch die bekanntesten Transkriptionsservices auf dem Markt miteinander verglichen. Der Vergleich der elf Anbieter manueller und KI-basierter Transkription zeigt, dass letztere trotz guter Qualität weiterhin Probleme mit der Sprecherzuordnung haben und bedeutungsverzerrende Abweichungen zwischen Aufnahme und Transkription vorkommen. Die besten Ergebnisse unter den KI-Anbietern lieferte Whisper AI von OpenAI.
Quelle: IDW-Informaitionsdienst d. Wissenschaft