Zehn Jahre nach Russlands Annexion: “Die Krim ist zu einem Gefängnis geworden”

Die Aufschrift einer Hauswand in Simferopol. | REUTERS

Zehn Jahre ist die Annexion der Krim her – seitdem hat Russland die Halbinsel hochgerüstet und verschleppt offenbar Zivilisten aus anderen besetzten Gebieten dorthin. Der Verbleib der Gefangenen ist lange unklar, die Haftumstände erschreckend. Von Rebecca Barth.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13