Abtrünnige Gebiete: Wie der Kreml “eingefrorene Konflikte” nutzt

Eine Lenin-Statue steht vor dem Parlamentsgebäude in Tiraspol im Separatistengebiet Transnistrien. | dpa

Die Bitte aus der moldauischen Region Transnistrien um den Schutz Russlands erinnert an die Entwicklungen, die zum Krieg gegen die Ukraine führten. Doch andere “eingefrorene Konflikte” zeigen, dass Putin differenziert vorgeht. Von S. Stöber.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13