Auschwitz Komitee kritisiert TV-Duell mit AfD an KZ-Gedenktag

Björn Höcke (AfD) und Mario Voigt (CDU), Fraktionsvorsitzende ihrer Parteien, im Plenarsaal des Thüringer Landtags. | dpa

Die Thüringer Spitzenkandidaten Voigt (CDU) und Höcke (AfD) wollen in einem TV-Duell miteinander diskutieren – am Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald. Das Auschwitz Komitee nennt den Plan makaber. Kritik kommt auch von den Linken und der SPD.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13