Schadensersatzklage in München: Ex-Wirecard-Vorstände unter Druck

Wirecard-Schriftzug auf dem Firmengebäude in Aschheim | dpa

Nach der Insolvenz des Zahlungsdienstleisters Wirecard müssen sich ehemalige Verantwortliche nicht nur in einem Strafprozess verantworten. In München wurde heute eine Schadensersatzklage über 140 Millionen Euro verhandelt. Von W. Schrag.[mehr]

Quelle tagesschau.de

Abbildung(en) eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13