Wienweites Parkpickerl sorgt für Rekordeinnahmen

Die Ausweitung spülte im Vorjahr 167,5 Millionen Euro in die Stadtkassa – um 50 Millionen Euro mehr als 2021. Die Einnahmen aus Parkstrafen betrugen 42 Millionen Euro
Quelle: derStandard

Dein Kommentar: