Eigenschaften optimal kombinieren – Innovationspreis für neue Technologie für Multi-Matrix-Faser-Kunststoff-Verbunde

Den Innovationspreis 2021 des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) und des Vereins zur Förderung des IPF erhält die Arbeitsgruppe Komplexe Strukturkomponenten mit Prof. Dr.-Ing. Axel Spickenheuer, Simon Konze, Nicole Schmidt, Dr. Tales de Vargas Lisbôa und Sascha Bruk (IPF-Institut Polymerwerkstoffe) für die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Herstellung von Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV) mit lokal variierenden Matrixmaterialien.
Quelle: IDW-Informaitionsdienst d. Wissenschaft