Neue Sars-CoV-2-Variante aus dem südlichen Afrika beunruhigt Experten

Die Mutante, die bis jetzt B.1.1.529 heißt, tauchte erstmals Anfang November in Botswana auf und hat 32 Mutationen im Spike-Protein. Noch ist unklar, was das bedeutet. Großbritannien und Israel reagieren mit Afrika-Reisebeschränkungen
Quelle: derStandard