Migration: Wende zu mehr Menschlichkeit

Ankunft von Flüchtlingen am Hauptbahnhof München

Ob Anker-Zentren, Arbeitsverbote oder Kettenduldungen – die angehende Regierung räumt mit vielen Härten der Asylpolitik auf. Alle drei Parteien wollen eine humanere, pragmatische Politik – wenn auch aus unterschiedlichen Motiven.

Quelle: SZ.de