Debatte über Impfpflicht: Aktuell nicht hilfreich, langfristig schon?

Ein Mitarbeiter der Asklepios Klinik in Gauting (Bayern) wird von einem Kollegen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. | dpa

In der aktuellen Situation ist aus Sicht des voraussichtlichen Bundesjustizministers Buschmann eine Impfpflicht wenig hilfreich. Grünen-Politikerin Göring-Eckardt fordert sie dennoch – und setzt auf den langfristigen Effekt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de