Dutzende Nilpferde auf Farm von Pablo Escobar sterilisiert

Weit weg von ihrem ursprünglichen Ökosystem: Nilpferde in Kolumbien

Zwei Nilpferde hatte Pablo Escobar auf seiner Farm gehalten – wo sie sich unkontrolliert vermehrten. Weil die wohl größte Herde außerhalb Afrikas zunehmend für Probleme sorgte, wurde ein Teil der Tiere nun sterilisiert.

Quell: FAZ.NET