Messerangreifer von Würzburg ist älter als angenommen

Der Mann, der im Juni drei Frauen getötet und weitere mit einem Messer verletzt hat, ist offenbar älter als bisher gedacht: Statt 24 Jahre geht die Generalstaatsanwaltschaft jetzt von einem Alter von 32 Jahren aus. An der Bewertung der Tat ändere dies aber nichts.
Quelle: DIE WELT