„Querdenker“ marschieren trotz Verbots durch Berlin – Rund 600 Festnahmen

Trotz Verbots haben sich in Berlin Tausende „Querdenker“ zu spontanen Demonstrationen versammelt. Dabei ist es zu Rangeleien mit der Polizei gekommen, 600 Personen wurden festgenommen. Mehrere Gruppen zogen durch die Stadt.

Quelle: DIE WELT