Hongkong: Gewerkschafter wegen “aufrührerischer” Bücher festgenommen

Li Kwai-wah, leitender Beamter des Nationalen Sicherheitsministeriums der Polizei in Hongkong, posiert mit Beweisen, darunter drei Kinderbücher. | AP

Fünf Mitglieder einer Hongkonger Logopäden-Gewerkschaft sind wegen der Veröffentlichung angeblich “aufrührerischer” Kinderbücher festgenommen worden. Sie hätten versucht, den Hass von Kindern gegen die Regierung zu schüren, erklärte die Polizei. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de