Corona-Pandemie in Afrika: Hoffnung auf Impfstoff “Made in Senegal”

Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens bekommt in Dakar, Senegal, eine Corona-Impfung

In Afrika steigen die Corona-Zahlen rapide an. Die WHO meldet 43 Prozent mehr Todesfälle binnen einer Woche. Gleichzeitig sind nur wenige Menschen geimpft. Nun liegen die Hoffnungen auf Senegal. Von S. Ehlert. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Quelle tagesschau.de