Nach Gewalttat in Potsdam: Tatverdächtige fordert hohe Abfindung

Blumen, Kerzen und Plakate liegen vor dem Babelsberger Oberlinhaus, in dem vier Bewohner getötet wurden.

Nach der schockierenden Tötung von vier schwerst behinderten Menschen wird zunächst vor einem Potsdamer Arbeitsgericht verhandelt. Dort wehrt sich die Pflegekraft gegen die Kündigung durch den Arbeitgeber.

Quell: FAZ.NET