Von Liverpool bis Real Madrid: Zwölf europäische Topklubs kündigen Superliga an

Ihre Klubs wollen Gründungsmitglieder der Superliga sein: Liverpool-Trainer Klopp (r.) und Madrid-Stürmer Benzema vergangene Woche.

Zwölf der besten Fußballvereine aus Italien, Spanien und England wollen eine Superliga gründen. Deutsche Vereine sind bei dem umstrittenen Projekt bislang nicht dabei. Im Machtkampf gegen die Uefa geht es um viel Geld.

Quelle: FAZ.NET