Die meisten Zocker finden sich in den älteren Altersgruppen

Wie wohl kaum eine anderen Branche profitiert die Spieleindustrie von der Corona-Pandemie. Wer nicht raus darf, daddelt offensichtlich viel zu Hause. Doch es sind nicht, wie vielleicht zu vermuten, die jüngeren, sondern gerade die älteren, die am meisten vor dem Monitor sitzen.

Quelle: DIE WELT