Früherer Regierungschef von Australien mit Uber-Fahrer verwechselt

Spielte für ein paar Jugendliche den Fahrer: Kevin Rudd (Archivbild)

Der frühere australische Premierminister war gerade auf der Suche nach einem Parkplatz, als ein paar beschwipste Jugendliche sein Auto mit dem des Fahrdienstes verwechselten – und von ihm sogar an ihr Ziel gebracht wurden.

Quell: FAZ.NET