Global-Health-Expertin: “In Krankenhäusern fährt man permanent am Limit”

Die Pandemie habe gezeigt, dass der Staat in ein stärkeres Gesundheitswesen investieren müsse, sagt die Medizinanthropologin Janina Kehr

Quelle: derStandard