Dutzende Grindwale vor Neuseeland gestrandet

Helfer kümmern sich bis zum Einsetzen der Flut um die Tiere.

Vor der Landzunge Farewall Spit sind am Montag mehr als 50 Wale in flaches Wasser geraten, neun von ihnen verendeten. Warum die Meeressäuger strandeten, war noch unklar – ähnliche Vorfälle gibt es dort immer wieder.

Quell: FAZ.NET