Trittins Tonprobleme und die Tücken der Technik

Jürgen Trittin (Grüne) erlebte sie beim „virtuellen“ Parteitag, der britische Premierminister Boris Johnson bei einer Rede im Parlament, gehalten aus dem Homeoffice: Probleme mit dem Ton. Während Trittin ausrastete, blieb Johnson stumm – zwangsläufig allerdings.

Quelle: DIE WELT