EU: Coronakrise verstärkt das Auseinanderdriften von Nord und Süd

Die bereits beschlossenen Stützungsmaßnahmen scheinen nicht auszureichen, um die Eurozone angesichts der zweiten Pandemiewelle zusammenzuhalten

Quelle: Telepolis