Neue Erkenntnisse zum Untergang der Titanic: „Der Sonnensturm störte den Funk“

Im Meer: Das Wrack der Titanic, hier der Bug, wurde 1985 in rund 3800 Meter Tiefe entdeckt.

Die Geschichte der RMS Titanic kennt fast jedes Kind. Wetterforscherin Mila Zinkova spricht im Interview über neue Erkenntnisse zu ihrem Untergang und ob ein Sonnensturm Schuld am Unglück des damals größte Passagierschiffs sein könnte.

Quell: FAZ.NET