Wie die Grenze zwischen Leben und Tod aufweicht

Früher galt: Wenn das Herz nicht mehr schlägt, lebt man nicht mehr. Heute lässt sich der Tod viel schwieriger definieren. Der medizinische Fortschritt zögert das Sterben immer weiter hinaus. Wann ist ein Mensch also tot?

Quelle: DIE WELT