Jetzt wirft China Deutschland im Streit um Hongkong Rechtsbruch vor

Die Wahl in Hongkong wird verschoben, Deutschland reagiert und setzt das Auslieferungsabkommen mit der chinesischen Sonderverwaltungsregion aus. In Peking wird das als Rechtsbruch gewertet. Außenminister Maas werden „irrige Äußerungen“ vorgeworfen.

Quelle: DIE WELT