Der Streit um die gepfändete Mopsdame Edda ist vor Gericht gelandet

Kein Schnäppchen: Mopsdame Edda

In Ahlen wurde ein Mops gepfändet und als gesund angepriesen weiterverkauft. Doch das Tier brauchte eine Operation am Auge. Die neue Halterin forderte das Geld zurück. Die Posse landete nun vor Gericht – und der Richter zitiert Loriot.

Quell: FAZ.NET

Author: admin/RSS-Feed