Die „Generation Mitte“ sorgt sich um die Gesellschaft

Der Generation Mitte geht es wirtschaftlich so gut wie nie. Doch die 30- bis 59-Jährigen sehen die gesellschaftliche Entwicklung zunehmend negativ. Beklagt wird vor allem die wachsende Aggressivität, steigender Egoismus und Respektlosigkeit.

Quelle: DIE WELT

Author: admin/RSS-Feed