Armband soll KO-Tropfen nachweisen können

Um Liquid Ecstasy in Getränken nachzuweisen, kann bei der Frauenbeauftragten der Stadt Hanau bei Frankfurt kostenlos ein Armband erworben werden. Das Mainzer Institut für Rechtsmedizin hat dieses jetzt ganz genau getestet.

Quelle: DIE WELT

Author: admin/RSS-Feed