AfD-Jugend fühlt sich vom Verfassungsschutz diffamiert

Die Junge Alternative verwahrt sich gegen Rechtsextremismus-Vorwürfe – lässt aber erkennen, dass diese nicht aus der Luft gegriffen sind. Die AfD-Jugend hat nun eine Agentur beauftragt, ihr eine neue Anmutung zu verpassen. Ziel ist es, „cool“ zu wirken.

Quelle: DIE WELT

Author: admin/RSS-Feed