Länder wollen mehr Geld für Flüchtlinge

Der Höhepunkt der Flüchtlingskrise liegt drei Jahre zurück, damals kamen diese Flüchtlinge aus Syrien in das Grenzdurchgangslager Friedland im Landkreis Göttingen.

Die Bundesländer fordern, dass sich der Bund auch künftig stark an den Kosten der Flüchtlingskrise beteiligt. Die von Bundesfinanzminister Scholz vorgeschlagene 16.000-Euro-Pauschale ist ihnen zu niedrig.

Quelle: FAZ.NET

Author: admin/RSS-Feed